Mittwoch, 25. April 2018

Sonnen-Mandalas (Muster-Mittwoch 273)

Mandala-Sonnendruck nach ©muellerinart



Das vergangene Sonnenwochenende bot sich an, einfach rund um die Uhr kreativ zu sein. Keine Termine, kaum Pflichten (nur experimentell-kreative) und so kam ich im Sonnenschein oder mit geöffneter Balkontür so richtig in den Sonnenflow.

Mandala-Heißkleber-Schablonen nach ©muellerinart

Schon lange wollte ich einmal Heißkleber-Schablonen ausprobieren. Als ich letzte Woche für eine Kleinigkeit die Heißkleber-Pistole aufheizte, errinnerte ich mich daran, fand auch den Vorrat an Klebestiften im Keller und war nicht mehr zu stoppen. Kristina hat es vor längerer Zeit einmal gezeigt und auch eine Kursteilnehmerin in einem meiner letzten Kurse brachte solche Schablonen zum Gelantinedrucken mit.
Ich wollte die Kleberschablonen (die in diesem Monat fast alle Mandala-Formen haben) bei dem schönen Wetter auch gerne im Sonnendruck testen, auf Stoff und SnapPap (als Material für eine Tasche, wenn es denn was werden würde...).

Mandala-Heißkleber-Schablonen Sonnendruck nach ©muellerinart

Mandala-Heißkleber-Schablonen Sonnendruck nach ©muellerinart

Stoff und SnapPap hatte ich zuvor, wie im letzten Sommer ausgiebig ausgetestet, angefeuchtet und mit verdünnter Seidenmalfarbe eingepinselt.

Mandala-Heißkleber-Schablonen Sonnendruck nach ©muellerinart

Meine Kleberschablonen sind ziemlich dick und knubbelig geworden, zwar ist die Unterseite, die auf dem Backpapier auflag, schon glatt, trotzdem lagen nicht alle Teile plan auf dem Material auf. Vielleicht war der Kleber nicht heiß genug? Trotzdem zeichneten sich schnell in der heißen Mittagssonne die Formen negativ auf dem Untergrund ab. Pigementwanderung, wie schon letztes Jahr erklärt: die Farbpigmente wandern in die trockenen Bereiche, unter der Schablone bleibt es länger feucht und dort bleibt der Stoff unbedruckt.

Mandala-Heißkleber-Schablonen Sonnendruck nach ©muellerinart

Während drei Mandalas in der Sonne schmugerlten (ich hatte schon Sorge, die der Kleber wird zu heiß und löst sich wieder auf), habe ich die anderen kleineren Schablonen auf der Gelliplate ausgetestet.

Mandala-Heißkleber-Schablonen Sonnendruck nach ©muellerinart

Auch hier waren mir die Schablonen irgendwie zu dick, zumindest für den ersten Druck. Ich musste den Stoff richtig in die Zwischenräume drücken, die Farbe konnte den Stoff gar nicht überall erreichen.Vielleicht hätte ich die Schablonen nochmal überbügeln sollen?

Mandala-Heißkleber-Schablonen Sonnendruck nach ©muellerinart

Umso schöner wurde dann der Zweitdruck. Auf dem nächsten Bild sieht man die gleiche Schablone, die vorher schon in der Sonne lag:

Mandala-Heißkleber-Schablonen Gelliprint nach ©muellerinart

Dieser Druck wurde dann sehr feinteilig und zart.

Mandala-Heißkleber-Schablonen Gelliprint nach ©muellerinart

Die anderen Drucke habe dann noch mit flüssiger Sprühtextilfarbe und den Schablonen bearbeitet, dafür sind die Kleberdinger sehr gut geeignet. Auch mein SnapPap bekam noch eine Schicht Sprühfarbe.

Mandala-Heißkleber-Schablonen Gelliprint nach ©muellerinart

Mandala-Heißkleber-Schablonen Gelliprint nach ©muellerinart
Die Stoffstückchen präsentieren sich stolz auf der Wiese, was sie wohl mal werden wollen? Kissen? Bücher? Mal schauen.

Mandala-Heißkleber-Schablonen Gelliprint Sonnendrucke nach ©muellerinart

Aus dem bedruckten SnapPap und passendem grauen Kunstleder entstand dann eine kleine feine Tasche, zum Einsatz kamen nagelneue Ösen, die funktionieren in dem Material wunderbar.

Mandala-Tasche nach ©muellerinart

Und nun habe ich eine kleine Beuteltasche nach dieser Anleitung, die fehlte mir noch. Sie ist etwas kleiner als das Orignal, das gab das Material nicht anders her. Mausgrau ist auch nicht so ganz sommerlich, aber neutral und die feinen Mandaladrucke sieht man erst auf den zweiten Blick.

Mandala-Tasche nach ©muellerinart

Mandala-Tasche nach ©muellerinart Das ist doch ein würdiger Abschluss des Mandala-Muster-Monats April, ein richtiges echtes Ding, das ich mit mir herumschleppen kann. Nicht nur lose Papierschnipsel oder digitale Muster.

Und jetzt? Seid ihr bereit für den Mai? Die Bäume haben ja schon heftig ausgeschlagen, also lasst sie uns zum Muster-Thema machen. Wir hatten vor Jahren schon herbstliche und winterliche Baum-Muster-Monate, aber Frühlingsbäume gab es noch nicht. Wer noch Inspiration braucht: Bitte rausgehen! Oder zur Not auf mein Pinterest Board gucken. Lasst euch inspirieren von Strukturen, Blättern, Grüntönen, Apfelblüten, Maibäumen aber bitte mustert oder findet Muster, nicht einfach nur Bäume oder Teile davon fotografieren, macht was eigenes aus dem frischen Grün!

Aber heute dürft ihr nochmal Mandala-Muster zeigen, hier entlang. Herzlichen Musterdank!

Kommentare:

  1. da hast du ja wirklich tolle experimente gemacht! und dann noch so schöne ergebnisse fabriziert! am schönsten finde ich den zarten stoff mit den mehreren kleinen drucken darauf mit den unterschiedlichen farbschattierungen. aber auch die große sonne mit den verwischten konturen gefällt mir bestens. sonnendruck will ich auch wieder machen, gern auch mal mit papier austesten.
    danke für das schöne mandala-monatsthema! mal sehen, was der mai so bringt!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  2. Ach, ist das eine feine Ansammlung an Stoff und SnapPap und schön, dass aus dem einen Stück direkt eine Tasche geworden ist. Grau geht immer, finde ich, auch und gerade im Frühling als neutralerer Kontrast zu der sonstigen bunten Farbenwelt! Danke für die Mandala-Thematik. Und auf die Frühlingsbäume bin ich schon gespannt!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  3. Die sind toll geworden, deine Heißklebeexperimente! Letztes Jahr - zu Sonnendruckzeiten - habe ich mich auch kurz an Heißklebeschsblonen versucht. Aber mit Schrift. Das fand ich nicht sooo gelungen... Aber deine Mandalas gefallen mir sehr gut! Und erst die Tasche!!! Super!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr witziges Taschenmodell!- So als Abdruck von Heißkleberschablonen finde ich Mandalas richtig schön.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich ein sehr würdiger Abschluss des Themas, und ich bin ganz angetan von den entstandenen Stoffen! Die Mandalas auf blauem Grund sehen super aus, ein bisschen wie gebatikt, aber auch der zarte Abdruck auf dem SnapPap kommt gut! Diesen Beutel wirst du lieben!
    Übrigens kam mir der Blaudruck auch wieder in den Sinn bei so viel Sonne in der letzten Woche...
    Ein sehr anregender Beitrag wieder, liebe Michaela!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Mit der Heißklebepistole habe ich auch schon einmal in dieser Richtung gearbeitet. Aber so filigrane Schablonen sind dabei nicht herausgekommen ;)
    Sehr schön und Hut ab vor deiner Tasche! Die ist wunderbar.
    Nun also Frühlingsbäume im Mai. Dazu sollte mir etwas einfallen... Herzliche Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Idee mit dem Heißkleber Mandalas herzustellen und dann sogar noch in der Sonne zu verbraten. Wie gut, dass du endlich mal mehr Zeit hattest.
    Mit meinem Pistölchen klappt das nicht so gut. Ich habe ein billiges Ding, das eher spuckt als eine vernünftige Spur zu ziehen. Aber ich gebe noch nicht auf, angesichts solcher Inspirationen wie deiner hier!

    Liebe Grüße

    ela

    AntwortenLöschen
  8. Deine Drucke sehen ganz großartig aus! Das probiere ich bei schönem Wetter mal mit meiner Tochter aus. Die hat sich eine Heißklebepistole gekauft und sucht noch nach Verwendungsmöglichkeiten.
    Sonnendruck wollte ich eh seit letztem Jahr mal ausprobieren.
    Die Tasche ist bestimmt super für alle Tage, da sie wirklich zu sehr vielem passt.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Michaela,
    das sieht ja alles wirklich super aus. Das Wetter lädt in der Tat ein, mal wieder draußen in den Farbtöpfen zu rühren. ich komme nicht so klar mit der Heißklebepistole, ist irgendwie nicht mein Ding. Vielleicht sollte ich es mal mit Mustern versuchen :) Vielen Dank für den Tipp.
    Ich wünsche dir noch ganz viel Sonne für deine nächsten Projekte...
    Lieben Gruß, Yna

    AntwortenLöschen
  10. ....diese "Sonnen-Fotografien" sind klasse geworden!!!
    Schöne Frühlingszeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  11. Die Tasche!!! Frau Müllerin,ich bin total hingerissen! Zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  12. Oh, und ob sie was geworden ist!! Soooo schön!!
    Begeisterte Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  13. Toll geworden! Besonders die Tasche!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Psycadelic!
    Sehr schön und im Leben wäre ich nicht auf sonst was gekommen!
    ��
    Und dann so ein schönes neues Thema.
    Ganz liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  15. Superschön deine Hot-Mandalas! Und die Tasche auch...!
    Wenn der Kleber richtig heiß und flüssig ist, kann man, sobald die Form auf dem Backpapier fertig ist, ein zweites Papier darüberlegen und ganz leicht glattstreichen (mit Handschuh!) oder ein Brettchen drauflegen. Dann wird die Oberseite auch glatt.
    Viele Grüße aus dem Norden
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hatte ich dann hinterher auch gelesen, wobei meine Klebeform immer recht schnell ausgekühlt ist, muss ich nochmal probieren.
      Grüße zurück!

      Löschen
  16. schöne Ergebnisse mit diesen Mandalas und die Tasche: zauberhaft !

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://muellerinart.blogspot.de/p/datenschutz.html) sowie die Datenschutzerklärung von ((https://policies.google.com/privacy?hl=de) Google gelesen hast und akzeptierst.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails