Mittwoch, 28. März 2018

Streublümchen-Eier im Morgentau | Muster-Mittwoch 269

Streublümchen-Stoff, Osterdeko, Schablonendruck nach ©muellerinart



Gestreute Papier-Blümchen haben letzte Woche den Weg von analog nach digital genommen, vom Seidenpapier zum Photoshop-Muster. In dieser Woche kehren sie wieder zurück in die richtige Welt, greifbar und echt. Dafür habe ich meinen Plotter rattern lassen und er hat eine Streublümchen-Schablone im Rapport ausgeschnitten. Damit kann ich mir nun meine Streublümchen-Stoffe von Hand drucken.

Schablonen-Streublümchen-Druck nach ©muellerinart

Ein kleiner Stapel Stoffstückchen in Blau- und Morgentau-Grüntönen liegt nun in echt in der Sonne auf meinem Tisch und könnte verarbeitet werden, zu einem Frühlingskissen oder Tischläufer? Oder als Zuwachs für mein Endlosprojekt, das wieder mit auf die Osterinsel kommt.

Schablonen-Streublümchen-Druck nach ©muellerinart

Da wir Ostern immer verreisen, habe ich es nicht so mit Osterdekoration, nur etwas ganz leichtes platzsparendes darf ins Gepäck, diesmal in Form von Streublümchen-Papier-Eiern. In den Eiern tanzen die Blümchen im Kreis und hängen am Zweig.

Osterdeko nach ©muellerinart

Osterdeko nach ©muellerinart

Osterdeko nach ©muellerinart

Osterdeko nach ©muellerinart

Ein paar Fische tanzen auch im Kreis und dürfen mit auf die Insel, die restlichen Papier-Eier werden verschenkt. Der Morgentau-Farbton unserer Frühlingspost-Aktion zieht sich durch dieses Frühjahr und erfreut die Briefkästen. Meine Walzendrucke sind fertig und müssen noch postfertig gemacht werden, damit sie direkt nach den Osterferien in die Post kommen.

Osterdeko nach ©muellerinart

Beim Plotten fallen die Innenformen heraus und liegen überall herum, also klebe ich sie ins Skizzenbuch, auch wieder im Kreis. Und damit komme ich auf mein April-Musterthema, bitte nicht erschrecken, ich weiß, das mögen einige gar nicht: Das April-Thema heißt MANDALA!
Nein, es sollen keine Kindergarten-Ausmal-Bilder sein, auch keine Erwachsenen-Ausmal-Bilder, sondern eigene Kreationen, die sich symetrisch um eine Mitte gruppieren und zum Muster werden. Gerne schau ich mir immer die Natur-Mandalas bei Ghislana und Mano an, mir schwebt gerade ein Mandala aus Muscheln und Strandgut vor. Darauf freue ich mich und verabschiede mich in die Osterpause. Alle restlichen Streublümchen Muster in dieser Woche sammeln sich hier.

Die April-Musterliste startet nächsten Mittwoch, 4. April, aber ich mache in der ersten Woche noch Musterpause. Habt schöne enspannte Feiertage!

Osterdeko nach ©muellerinart

Mittwoch, 21. März 2018

Gestreute Blümchen | Muster-Mittwoch 268

Streublümchen nach ©muellerinart

Streublümchen, mein Musterthema im März wollte ich so richtig ernst nehmen und Blümchen streuen. Während am vergangenen Wochenende noch einmal Schnee vom Himmel rieselte, habe ich es Blümchen rieseln lassen.

Streublümchen nach ©muellerinart

Verschiedene Blütenformen, ausgeschnitten aus mehreren Lagen eingefärbtem Seidenpapier. Einfach so hingeworfen aufs Skizzenbuch.

Streublümchen nach ©muellerinart

Streublümchen nach ©muellerinart

Streublümchen nach ©muellerinart

Streublümchen nach ©muellerinart

Streublümchen nach ©muellerinart

Streublümchen nach ©muellerinartGestreute Blümchen, zufällig, lebendig, kleben wild im Büchlein. Die Seiten hatte ich komplett mit Buchbinderleim eingestrichen und die Blüten darauf rieseln lassen.

Streublümchen nach ©muellerinart

Und dann doch etwas gezielter auf einem quadratischen Papier als Rapportgrundfläche verteilt, sortiert, ausbalanchiert, und trotzdem noch wie gestreut ...

Streublümchen nach ©muellerinart

Streublümchen nach ©muellerinart

Wird es zu einem streugeblümten digitalen Muster, noch ausbaufähig, aber schon ganz hübsch. Vielleicht für Frühlingsservietten oder ein leichtes Sommerkleid? Ich habe da noch eine Idee, wie ich es vom digitalen wieder ins analoge bekomme. Das zeige ich nächste Woche.

Streublümchen nach ©muellerinart

Streublümchen nach ©muellerinart

Und ihr, habt ihr Blümchen gestreut? Zeigt mal! Hier ist die Streublümchen-Liste.

Mittwoch, 14. März 2018

Blühende Stoffe und Bücher | Muster-Mittwoch 267

Sieb-und Schablonedruck nach ©muellerinart



Das vergangene Wochenende war wunderbar bunt und geblümt. Meine Workshop-Tour führte mich wieder wie im November zunächst nach Zornheim bei Mainz, wohin Dunja vom "Nähzimmer mit Herz" zum Charm-Pack-Drucken eingeladen hatte. Acht begeistertete Näh-Damen machten sich am Freitag-Nachmittag die Finger schmutzig und druckten mit meinen Schablonen und Sieben auf kleine quadratische Stoffstücke.

Sieb-und Schablonedruck nach ©muellerinart

Sieb-und Schablonedruck nach ©muellerinart

Meine neuen geplotteten Muster waren fleissig im Einsatz und ich habe mich sehr über die netten Begnungen und die Begeisterung auf allen Seiten gefreut. Diese Kollektion hat Zizy gedruckt und ich bin schon gespannt, wie sie in ihrem schönen Landhaus wirken.

Sieb-und Schablonedruck nach ©muellerinart

Textil ging es weiter am Samstag im Jeromin-Werkladen in Mannheim. Aber diesmal war das Ziel: Textile Bücher, ein neuer Workshop, ein Experiment für mich und die Kursteilnehmerinnen. Wieder war eine nette Gruppe zusammen gekommen, einige kannte ich schon aus vorherigen Workshops, andere bisher nur virtuell.

Sieb-und Schablonedruck nach ©muellerinart

Omas Bettwäsche mit Streublümchenmuster musste dran glauben und bekam zusätzliche Blütenfreude aus dem Jeromin-Siebdruckschablonen-Fundus.

Sieb-und Schablonedruck Jeromin ©muellerinart

Sieb-und Schablonedruck Jeromin ©muellerinart

Genauso waren meine Schablonen und Stempel im Einsatz. Zum Beispiel der hier, der erst am letzten Wochenende in Bergisch Gladbach entstanden ist und auf dem rosafarbenen Untergrund so ganz anders wirkt.

Stempeldruck  ©muellerinart

Rosa war wirklich die Farbe des Wochenendes, es gab kein Entrinnen, denn die liebe Maki (Anja) war mit ihrer Mutter angereist und so schwappte eine rosafarbene Welle über den großen Werktisch, ganz genauso frühlingsfrisch wie ihre Zeitschrift Mollie Makes.

Siebdruck Jermomin  ©muellerinart

Siebdruck Jermomin  ©muellerinart

Siebdruck Jermomin  ©muellerinart

Recht schnell waren schon viele Stückchen Stoff, teilweise in mehreren Schichten bedruckt. So konnten wir schon nach der Mittagspause damit beginnen, unsere bedruckten Stoffe zu kombinieren und zusammenzustellen, damit sie zu Büchern werden konnten. Da man Bücher ja meist nicht wäscht, haben wir an dem Tag mit normaler Acrylfarbe gearbeitet. Die macht den Stoff zwar fester als Textil-Druckfarbe, ist aber auch günstiger.

Textile Bücher nach ©muellerinart

Einige Stücke wurden noch bestickt.

Textile Bücher nach ©muellerinart

Textile Bücher Maki  ©muellerinart

Und einige Kursteilnehmerinnen setzten sich zum ersten Mal an die Nähmaschine und fanden es wunderbar! Schließlich ging es hier nur darum, einige Stücke Stoff mit geraden Nähten aneinander zu nähen.

Textile Bücher nach ©muellerinart

Am nächsten Tag konnten dann die Buchdeckel bezogen werden und die Seiten eingeheftet werden.

Textile Bücher nach ©muellerinart

Textile Bücher nach ©muellerinart

Zwischendurch enstanden auch noch rein textile Buchhüllen, in die Hefte eingehängt werden können und viele andere Kleinigkeiten. Das Final-Foto war wieder einmal überwältigend. Besonders schön auf dem unvergleichlich schönen Drucktuch-Untergrund im Jeromin-Laden. Sabine kann zu jedem Drucktuch Geschichten erzählen und wir haben am Wochenende unsere Geschichten hinzugefügt und jede Menge Spuren hinterlassen.

Textile Bücher nach ©muellerinart

Textile Bücher nach ©muellerinart




Textile Bücher nach ©muellerinartTextile Bücher nach ©muellerinart

Die stoffbezogenen Bücher sind diesmal einiges größer als meine klassischen Büchlein. Sie haben ein Format von 20 x 20 und bieten innen viel Platz.

Textile Bücher nach ©muellerinart

Ich habe mich zumindest etwas von der rosafarbenen Welle anstecken lassen und meinen Farbraum erweitert. Mein kuscheliges Büchlein hat einige Pinke Akkzente bekommen, ein paar kleine Stickereien und Ziernähte.

Textile Bücher nach ©muellerinart

Textile Bücher nach ©muellerinart

Textile Bücher nach ©muellerinart

So, das war nun der erste Workshop-Marathon, sehr kompakt in den letzten drei Wochen. Mir macht es großen Spaß, mit begeisterten Menschen meine verrückten Ideen und Erfahrungen zu teilen, und dabei selber immer so viel zu lernen. Für alle, die jetzt fragen, ja, es geht weiter und es wird auch wieder neue Termine geben, aber ich muss noch etwas planen und kann nicht immer unterwegs sein. Meldet euch am besten für meinen Newsletter an, dann erfahrt ihr die Termine sobald sie feststehen.

Und was macht eure Musterei? Gibt es heute am Mittwoch neue Streublümchen-Muster? Dann zeigt sie hier in der Muster-Monats-Liste.

Freitag, 9. März 2018

Kleingeblümter Firlefanz und kreatives Chaos

Es gibt Tage, da passt alles zusammen. Der letzte Dienstag war so einer. Vormittags saß ich in Ruhe am Schreibtisch und hörte dabei den Podcast von Johanna Fritz. In dieser Woche spricht sie mit Roberta Bergmann, die gerade ein neues Buch beim Haupt-Verlag heraus gebracht hat. Noch während der Podcast lief, klingelte der Paketbote. Ich wusste, dass meine Belegexemplare von Petras Buch kommen. Aber im Paket war auch Robertas Buch, einfach so?



Nein nicht einfach so, Roberta musste mich auf Instagram daran erinnern, dass ich ja ein Beitrag dazu geliefert hatte. Ein Muster von mir illustriert ihr Kreativ-Rezept "Probiers mal mit Mathematik"



Das hatte ich schon ganz vergessen in meinem kreativen Chaos...



Am Nachmittag besuchte ich Petra in ihrem Atelier, unter anderem, um mir mein Buch signieren zu lassen.



"Buchbinden für Kinder" ist auch ein bisschen mein Kind, denn ich habe das Layout gestaltet. Es ist ein ganz besonderer Moment, die Arbeit dann wirklich in Händen zu halten. Und bei einem Buch nochmal ganz besonders, zu blättern, zu sehen, wie wirken die Seiten nacheinander, die Farben, die Fotos, die grafischen Elemente, alles zusammen ist einfach ganz anders als auf dem Bildschirm, auf dem ich es so viele Stunden gesehen hatte.









Dann schenkte mir Petra auch noch eine mit kleinen Blümchen bestickte Stofftasche, die nicht nur in den Streublümchen-Monat passt, sondern auch perfekt zu Robertas Buch. obwohl sie das nie zuvor gesehen hatte. Wunderschön, liebsten Dank!





In die schöne Tasche packe ich jetzt ein paar von meinen tausend Dingen, die ich für das kommende Workshop-Wochenende in Mannheim brauche, wo wir mit Textilen Büchern experimentieren wollen, vielleicht stickt ja jemand kleine Blümchen aufs Buch, das würde gut passen! Robertas Buch werde ich auch einpacken und abends im Hotel in Ruhe lesen.
Den kleinen graFISCHen Fisch in Petras Signatur schicke ich weiter zu Frau Fischer und wünsche allen ein kreatives, chaotisches, lebendiges, geblümtes Wochenende mit viel Firlefanz!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails