Seiten

Mittwoch, 7. Juni 2017

Rosen-Sonnendruck (Muster-Mittwoch 229)










Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

Willkommen im Rosen-Muster-Monat Juni! Ich hoffe, Ihr hatte schöne sommerliche Feiertage mit Zeit für Euch und die schönen Dinge im Leben. Ich habe die sonnigen Pfingsttage für Sonnendruck-Experimente mit und ohne Rosen genutzt. Nachdem ich in letzten Monat bei Ulkau diese einfache und wirkungsvolle Technik gesehen hatte, wollte ich sie unbedingt ausprobieren.

Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

Ein uraltes Gläschen Seidenmalfarbe in Ultramarinblau befand sich noch in meinem Vorrat., verschiedene weiße und hellgraue Baumwollstoffe auch. Schablonen habe ich soweiso im Haus, also konnte ich ohne viel Vorbereitung starten. Die Sonne schien ja. Die Stoffe habe ich in kleine handliche Stückchen geschnitten, angefeuchtet und glatt auf Glasplatten gelegt. Verdünnte Seidenmalfarbe mit dem Schaumstoffpinsel aufgetragen, Schablone drauf und ab in die Sonne.

Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

Wie Ulrike schon erklärt hat, braucht es eigentlich gar nicht die Sonne, sondern nur Wärme für diese Technik. Die Teile des Stoffs, die nicht bedeckt sind, trocknen schneller. Die Feuchtigkeit und mir ihr die Pigmente in der Farbe wandern unter Folie weg zu den offenen Stellen. Unter den bedeckten Stellen bleiben weniger Pigmente im Stoff, er wird hier heller. Die offenen Stellen werden dunkler. Pigmentwanderung also, ein bischen Zauberei.

Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

In der prallen Mittagssonne geht das schnell und schon bald kommt der spannende Moment:
Die Folie abheben und schauen: wow!

Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

Auf glatten dünnen Stoffen wird der Druck klar und scharf, auf dickeren Stoffen undeutlicher.

Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

Am ersten Tag habe ich auch Versuche mit Rosenblättern gemacht und eine gekaufte Schablone genutzt, die ein wenig nach Pfingstrose aussieht.

Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

Ganz schöne Ausbeute in Sonnenblau, die Rosenblätter rechts oben.

Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

Da hier noch kein richtiges Rosenmuster dabei war, habe ich drei neue Schablonen geschnitten und am nächsten Tag getestet. Hier ist der Stoff noch nass...

Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

Jetzt sind die Drucke fertig. Da sie ja im liegenden Zustand getrocknet sind, muss man sie gar nicht auf die Leine hängen, es sieht aber so dekorativ aus.

Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

Ulrike hatte letzte Woche schon richtig kommentiert, es gibt auch blaue Rosen, aber ich wollte doch aus meinem Farbschema raus. Seidenmalfarbe hatte ich aber nicht in rosenfarben im Vorrat, nur Stoffdruckfarbe. Also habe ich noch Versuche mit der dickflüssigeren Farbe gemacht, sie gut mit Wasser vermischt und die gleichen Rosen der Sonne ausgesetzt.

Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

Die Pigmentwanderung funktioniert auch mit der Stoffdruckfarbe, aber nicht ganz so klar und eindeutig. Aber auch diese Strukturen haben ihren Reiz.

Sonnendruck, sunprint ©Müllerin Art

Ich bin total fasziniert von dieser Technik, die Stoffe werden richtig gefärbt, nicht nur oberflächig bedruckt. Dabei ist das Ergebnis ein bisschen Überraschung, die Strukturen werden immer ein wenig anders, wunderschön. Was ich mit diesen Stoffstücken mache? Ich weiß es noch nicht, vielleicht Stoff-Büchlein oder ein Sommerkissen? Mal schauen, der Juni hat ja gerade erst angefangen. Habt Ihr auch Lust, Sonnendrucke auszuprobieren? Es wird Gelegenheiten geben. Der Sommer kommt ja noch!

Kommentare:

  1. Ich finde es schön, deine Stoffe und Techniken zu betrachten. Aber wenn ich auch noch damit anfangen würde... dann komme ich zu gar nichts mehr.
    Lieben Gruß und noch weiter viel Spaß,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. und noch weiter viel spaß ... ist ein stichwort. also ich bin ja gedanklich schon längst dabei ;o) sehr schöne muster, gerade die unscharfen kanten gefallen mir. habe dir keine rosen, sondern zweihörner gepostet zum mittwoch ...

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  3. Richtig, richtig schön! Ich brauch jetzt unbedingt Seidenmalfarbe! Und Sonne!!!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön ... und mal sehen, vielleicht gibt es ja mal eine Testgelegenheit.
    Viel Spaß damit weiterhin,
    Slo

    AntwortenLöschen
  5. Eine geniale Technik und deine Ergebnisse sind wunderschön geworden!
    Das muss ich bald mal selber testen - danke für die Inspiration.
    Herzliche Grüße von Eva Maria.

    AntwortenLöschen
  6. Hui, wie schön! Mit der Sonne mustern, welch sommerliche Idee! Grad ist hier Sturmgebraus. Aber Seidenfarbe ich noch massig im Keller( 30 Jahre alt...)
    also warte ich auf Windstille.
    Deine Rosendrucke sind schön, die mit der Stofffarbe gefallen mir fast noch besser.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  7. Da geht es mir wie Lisa, Seidenmalfarbe gibt es hier noch einige, diese Idee besteht auch schon lange ( ich habe auch etwas Ähnliches mit Papier schon ewig vor...).
    Jetzt erst einmal deine Ergebnisse: Die blauen finde ich besonders schön!
    Kissen für die sommerliche Terrasse kann ich mir gut vorstellen.
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf Papier habe ich es auch versucht, klappt nicht so wirklich, jedenfalls nicht so klar abgegrenzt.

      Löschen
  8. Schon neulich bei Ulrike bewundert, entfährt es mir nun schon wieder: Wunderschön..., wie schade, dass gerade wieder so drängelige Zeiten vor mir liegen, in denen ich nicht alles machen kann, was ich so will, ohne meinen Fokus zu verlieren... . Es steht einiges an, das Zeit und Konzentration braucht. Aber Sonnentage werden ja vielleicht immer mal wieder kommen ;-). Jedenfalls eine so tolle Technik und wenn ich mich richtig erinnere, hab ich auch noch Seidenmalfarben im Keller... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht wunderbar aus und wird ausprobiert!
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Ich lese zwischen den Zeilen.... und bin dabei!
    Wunderbare Umsetzung des Rosenthemas und schöne Drucke. Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht ja wieder mal superspannend aus! Am liebsten würde ich das gleich mal selbst ausprobieren, leider habe ich nie mit dem Seidenmalen geliebäugelt, also auch keine herumstehenden Reste. Danke für die tolle Anregung!
    Liebe Grüsse, Stefanie.

    AntwortenLöschen
  12. Das ist der Hit!! Muss ich mir unbedingt merken. Vielleicht hab ich bei Ulrike die Zeilen nur überflogen - jetzt verstehe ich die Technik erst richtig. DANKE !!!

    Liebe Grüße
    ela

    AntwortenLöschen
  13. Grossartig, Michaela!
    Liebe Grüße und ich hoffe, dass Bio gut gelaufen ist!

    AntwortenLöschen
  14. Heute morgen hab ich doch schon einmal kurz reingeschaut bei dir und musste wirklich grinsen...hat Suchtpotential, die Sonnendruckerei! Du hast ja auch alles Mögliche ausprobiert, selbst mit Rosenblättern geht's. Der Versuch mit Stofffarbe ist auch gut gelungen, ich find's sogar ganz schön, wenn das entstandene Muster nicht ganz weiß wird.
    Liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  15. Was ist das denn für eine coole Technik!?!
    Gefällt mir sehr! Und ich habe alle Seidenmalfarben vor einiger Zeit entsorgt, oder???
    Ich muss suchen!
    Liebe Grüße, von Annette

    AntwortenLöschen
  16. sehr schön diese sonne*technik für das rosen*muster ! konnte mein post von heute für das muster nicht verlinken ?
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  17. Hach. Das Blau. Wenn ich endlich mal Zeit hätte... so hat es bei mir nur gereicht, eine rote Pfingstrose in alte Stiefel zu stecken ;-) Allerdings funktioniert der Link nicht, es will einfach nicht...

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Experimente!! Das Rosenblättermuster gefällt mir seltsamerweise am allermeisten.

    Herzliche Grüße und einen virtuellen Rosenstrauch aus der Ferne
    schickt Dir Mond

    AntwortenLöschen
  19. Ahhh! Was für spannende Technik! Das muss ich im Sommer mal probieren!

    AntwortenLöschen
  20. leider kann ich mich heute nicht in die linkliste eintragen! geht es noch anderen ebenso? (ich versuche einen bloggerblog zu verlinken.)
    liebe grüsse, stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versuchs nochmal, ich glaube, die hatten heute irgend eine Baustelle. Aber scheinbar gehts jetzt wieder...?

      Löschen
  21. ....also nicht so ganz das meine, diese "Sonnen-Licht-Druck-Technik" ;-) - sag´ ich natürlich nur, weil ich´s noch nie ausprobiert hab - wäre aber sicher mal was!! Tolle Ergebnisse - die "rosigen Zeiten" nehmen ihren Lauf!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  22. Tolle Ergebnisse. Verrätst du mir was für Seidenmalfarbe du benutzt hast ? Dampf- oder bügelfixierbare? Musst du noch irgendwie Fixieren, damit es beim Waschen hält?
    Viele Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist bügelfixierbare Farbe, die war halt noch da!

      Löschen
  23. die sonnenfärbetechnink haut mich um, bei ulrike schon. das sind so fantastische ergebnisse. eine wunderbare stoffsammlung. liebe grüße, eva

    AntwortenLöschen
  24. Jetzt bin ich durch andere Rosenmuster veröffentlichende Bloggerinnen auf Deiner Seite gelandet und fasziniert, faszieniert von Deinen Muster, vor allem aber von der angewendeten Technik. Das ruft ja nach selber ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  25. unglaublich schön!!! ich will auch!
    liebe, nachträgliche grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Michaela,
    wie schön, dass ich Dich und Deinen Muster-Mittwoch gefunden habe!! :-)
    Ich bin ganz begeistert von Deinem Sonnendruck! Super super schön!
    Liebe Grüße
    ANi, die Dir jetzt ganz schnell folgt!

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!