Freitag, 21. Juli 2017

Ferienfisch

Fischtäschchen von http://orangepoppies.de/ ©Müllerin Art
Mit einem Nachklang vom vergangenen Wochenende verabschiede ich mich in die Ferien. Dieses wunderschöne Fischtäschchen hat Christiane für mich genäht. Jetzt packe ich es voll mit Nützlichkeiten für die Reise. Die Schwesternfischkarte kam schon vor dem textilen Kreativwochenende in Belgien und war noch voller Vorfreude. Wie schnell doch immer alles vorbei geht.
Jetzt tauche ich erstmal ab in Richtung Norden. Mittwochs wird es hier vorbereitete Sonnenmuster geben und ein paar Kleinigkeiten zwischendurch, damit es euch zuhause nicht langweilig wird. Eure Sonnenmuster dürft ihr gerne noch bis Ende August verlinken und schön weiter an euren Sonnendrucken arbeiten. Ich gucke vielleicht mal von unterwegs rein, aber ich werde nicht kommentieren, Pause muss sein.  Die Fische schwimmen natürlich zu Andiva, ist ja Freitag. Und bestimmt bringe ich viel Frischfisch und Inspirationen aus Dänemark mit. Ich wünsche euch allen eine schöne Sommerzeit!

Mittwoch, 19. Juli 2017

Sechshändig kreativ in Belgien (Muster-Mittwoch 235)

Schablonen- und Siebdruck nach ©Müllerin Art
Zwei kreative Tage zum Ferienbeginn hatten meine Schwester und Christiane uns schon ganz ganz lange in den Kalender eingetragen. Christiane wollte gerne mit mir Stoffe bedrucken. Was daraus werden sollte, war noch völlig offen.

Schablonen- und Siebdruck nach ©Müllerin Art
Ich war noch so begeistert vom kleinen quadratischen Format vom letzten Workshop, deshalb haben wir genau so weitergemacht. Außer meinen Siebdruck-Schablonen habe ich auch meine Kiste Folienschablonen mit nach Belgien genommen. Die aktuellen Rosen und Sonnen waren viel im Einsatz und auch ganz alte Motive wurden wieder hervorgekramt.

Schablonen- und Siebdruck nach ©Müllerin ArtSo war der erste Tag ausgefüllt mit Farben und Mustern, mein Musterarchiv einmal vor und zurück.

Schablonen- und Siebdruck nach ©Müllerin Art

Als wir die fertigen Drucke dann gebügelt und sortiert haben, fragten wir uns, was machen wir daraus? Jede ein paar Kissenhüllen? Wie teilen wir es auf? Alles passt so gut zusammen. Lasst uns doch einen gemeinsamen Quilt machen... dreihändig sozusagen, oder besser sechshändig, denn zum Nähen braucht jede zwei Hände.

Schablonen- und Siebdruck nach ©Müllerin Art So haben wir am nächsten Tag gemeinsam komponiert und sortiert, Farbklänge erzeugt, einen Verlauf von dunkel nach hell. Es gibt kein Quadrat doppelt, alles Unikate, die Motive und Farben wiederholen sich zwar, aber die Drucke sind alle unterschiedlich. Alle Stoffe stammen aus unseren Vorräten, sogar Seide und alte Spitzendeckchen sind dabei.

Schablonen- und Siebdruck nach ©Müllerin Art

Wie gut, dass Christiane so eine lange Patchwork- und Quilterfahrung hat. Wie gut, dass Brigitte immer nochmal genau nachgemessen hat, was ich schief geschnitten oder ungleichmäßig zusammen genäht habe.


Schablonen- und Siebdruck nach ©Müllerin Art
Zu dritt waren wir ein gutes Team und das Top war am Mittag fertig. Das Quilten werde ich dann nach dem Urlaub bei lalala machen, das habe ich bei meinem Fischquilt auch schon gemacht.
Vielleicht kommt das fertige Stück dann im Herbst mit in eine Ausstellung oder er wandert zwischen Belgien, Lüneburg und Bergisch Gladbach hin und her, mal schauen.


sechshändiger Quilt #kreativinbelgien  ©Müllerin Art

Zwischendrin hatte ich dann auch noch Zeit für einen kleinen Versuch mit Snappap. Das habe ich eingefärbt, bedruckt und zu einem schnellen Täschchen vernäht (dafür auch die Labels). Zurück zuhause habe ich dann noch ein paar Sonnenstrahlen aufgestickt.

snappap bedruckt und bestickt  ©Müllerin Art

So passt das Täschchen schön zum Reisetagebuch, das ich letzte Woche schon beim Haupt-Verlag gezeigt habe. Den Reissverschluss zeige ich lieber nicht, es war halt nur ein schneller Versuch, tolles Material, damit werde ich noch mehr machen.

snappap bedruckt und bestickt  ©Müllerin Art
Also keine neuen Sonnenmuster von mir heute, nur frische Drucke von alten Mustern und ein kleiner Sonnenstich. Und bei euch? Seid ihr im Ferienmodus oder habt ihr neue Sonnenmuster für mich? Die Sonnenmuster-Linkliste ist noch den ganzen Juli und August geöffnet.

Samstag, 15. Juli 2017

Sonnencollagen zum 15. Juli (15fünfzehn)

„Sonne“ · Collage auf Malkarton
15 x 15 cm · Mixed Media · alte Handarbeitszeitschriften · Schablonendruck · Acryl

Sonnige 15fünfzehn- Collagen zum Ferienbeginn am 15. Juli, das passt doch wunderbar. Immerhin scheint sie heute, die Sonne, wenn auch bei recht frischen angenehmen Temperaturen. Wenn sie mal nicht scheint, sollte man sich "Künstliche Sonnen" anschaffen. So riet zumindest eine alte Anzeige aus den 1950iger Jahren.
Meine zweite Collage ist auch nicht mehr ganz neu, hatte aber schon vor ca. 7 Jahren genau das 15fünfzehn-Format. Jetzt habe ich sie durch ein paar Schnipsel von akutellen Sonnenmustern ergänzt.

„Künstliche Sonnen“ · Collage auf Malkarton
15 x 15 cm · Mixed Media · alte Papiere · Schablonen- und Stempeldruck · Acryl





Auch diese beiden Collagen ist für 49,- Euro incl. Versand käuflich zu erwerben.
Wer Interesse hat, schreibt mir bitte eine Mail. Bei Miss Herzfrisch findet sich jeden Samstag die ganze 15fünfzehn-Sammlung. Wöchentlich schaffe ich es nicht, am 15fünfzehn-Projekt mitzumachen, aber vielleicht sollte ich mir einen Monatsrhythmus angewöhnen?
Der 15. bietet sich doch an.

Freitag, 14. Juli 2017

Fischlabels zum Ferienanfang

Ein spontaner Freitagsfisch zum Ferienanfang: auf Snappap ausgedruckte Fischlabels, mein Laserdrucker hat die Herausforderung angenommen und scharfe Labels ausgespuckt. Wofür ich sie brauche, zeige ich demnächst mal. Die Ferien starten ganz gemütlich, ich freue mich, heute noch nicht Koffer packen zu müssen. Aber bald... Wünsche allen einen schönen Freitag, schöne Ferien und schicke die Fischlein zu Andiva.

Mittwoch, 12. Juli 2017

Sonnenschablonen (Muster-Mittwoch 234)

In meinem Buch – ich habe es am Montag vorgestellt – gibt es ein Kapitel über meinen geliebten Schablonendruck. Dafür habe ich diese Motive entworfen, die sich auch auf den Fotoalben auf dem Buchtitel wiederfinden. Sie waren auch gar nicht zuerst als Sonnen gedacht, sondern einfach als graphische Motive, die das Prinzip des Schablonendrucks in postiver und negativer Variante gut sichtbar machen: Alle Elemente müssen mit dem Rand verbunden sein.

In der gelb-grau Kombi erhellen sie den Sommer, wenn er zwischendurch trüb wird.




Ich mag den dicken Farbauftrag der Acrylfarbe, die nicht ganz durchgemischt ist und im trocknenen Zustand richtig plastisch wird.

Wofür ich die Sonnenpapiere bedruckt habe, zeige ich morgen auf dem Instagram-Account des Haupt-Verlages, den ich morgen übernehmen darf, schaut mal rein!




Und bei euch? Scheint die Sonne in euren Mustern? Ich freue mich auf eure Links in der Sommersonnenliste.

Montag, 10. Juli 2017

Mein Bunte BÜCHER Buch


Viele von euch wissen es schon. Einige Andeutungen habe ich in den letzten Monaten schon gemacht, heute möchte ich endlich offiziell zeigen, woran ich im vergangenen Jahr gearbeitet habe:
An meinem eigenen Buch! Ein echtes Herzensprojekt, ausgelöst von einer gemeinsamen Idee von Kristina und mir, wird es nun bald Wirklichkeit. Zwei spannende Kapitel hat Kristina beigesteuert, ansonsten sind nicht nur Text, Fotos und Illustrationen von mir. Auch das komplette Layout habe ich gestaltet und letzte Woche die endgültige Druckdatei abgeschickt. Jetzt kann ich mich zurücklehnen und warten bis ich ich es wirklich in Händen halten kann. Am 11. September wird es in meinem Lieblingsverlag, dem Haupt-Verlag erscheinen, ich freue mich so!

Um das Buch zu feiern und direkt ein paar Ideen auszuprobieren, habe ich mir zusammen mit meiner Lieblingsbuchhandlung und meinem Lieblingscafé etwas einfallen lassen. Am 18. September veranstalten wir im café par*lor in Köln-Dellbrück eine Bunte Bücher Werkstatt: Wir werden Stempel schnitzen, Papiere bedrucken und daraus Hefte binden. Dazu wird es köstliches Fingerfood und eine bunte Bowle geben. Wir haben nur begrenzte Plätze – also schnell sein und Tickets zu € 15,00 p.p. direkt im café par*lor sichern.

Mittwoch, 5. Juli 2017

Sonnenmonate (Muster-Mittwoch 233)










Die Sonnenzeiten haben begonnen. In den Ferienmonaten Juli und August dreht sich der Mustermittwoch um die Sonne, die sich nun nach ein paar wohltuenden Regentagen auch wirklich wieder zeigt.



Diese sonnigen Tage kurz vor den Sommerferien sind so voll mit echtem Leben, da komme ich überhaupt nicht zum Mustern. Wie schön, dass ich ein altes Muster von mir am Samstag beim Siebdrucken wieder entdeckt habe. Eigentlich war es mal ein Sternenmuster, in der Weihnachtszeit entworfen. In anderer Farbkombination sind das doch Sonnen, oder?



Nur eine kleine Kritzelei im Skizzenbuch und ein erster Versuch mit Inkodye, der völlig daneben ging – wahrscheinlich weil zu halbherzig zwischendurch – mehr war nicht drin diese Woche.



Ich verlasse mich somit auf euch, ihr habt bestimmt schöne Sonnenmuster für mich. Und wenn nicht, kein Problem, wir haben noch lange Zeit, diese Liste bleibt bis Ende August offen:


Montag, 3. Juli 2017

Bunter Siebdruck-Nachmittag bei lalala

Siebdruck nach ©Müllerin Art

Samstag war Siebdruck-Tag bei lalala. Ich durfte in Dorthes wunderschönem Patchwork-Laden einen kleinen Siebdruck-Workshop mit acht kreativen Frauen geben. Schon lange wollten wir so etwas schon anbieten, aber ich hatte ein wenig Angst davor, in dem herrlichen Stoffparadies mit Farben herumzuklecksen. Die Lösung lag dann im kleinen Format.

Siebdruck nach ©Müllerin Art

Wir haben uns ein "Charm-Pack" vorgenommen: 42 Stoffquadrate im Format 12,5 x 12,5 cm. Auf vier unterschiedlichen Stoffen, die sich die Teilnehmerinnen vorher ausgesucht hatten, wurden im Schablonen-Siebdruck meine und eigene Motive gedruckt. Alle hatten rund um den Zuschneidetisch Platz und druckten sich nach meiner kleinen Einführung in den Rausch.

Siebdruck nach ©Müllerin Art

Schön, war es einige Kursteilnehmerinnen wiederzutreffen, die schon zum Buchbinden bei mir waren und neue kreative Frauen kennen zu lernen, unter anderm Mareike, die ganz feinfühlig eine türkisfarbene Kollektion gedruckt hat.

Siebdruck nach ©Müllerin Art

Alle bedienten sich eifrig an meinen Siebdruck-Schablonen, die ich bei Jeromin nach meinen Entwürfen anfertigen lasse. Mittlerweile ist der Fundus schon ganz schön groß. Schön, dass sie mal so richtig zum Einsatz kommen. Aber auch eigene Schablonen wurden geschnitten und gedruckt, wie hier von Eva:

Siebdruck nach ©Müllerin Art

Bald schon war der Wäscheständer voll,

Siebdruck nach ©Müllerin Art

und dann der ganze Boden herum.

Siebdruck nach ©Müllerin Art

Bis jede ihre eigene kleine Stoffkollektion zusammen hatte.

Siebdruck nach ©Müllerin Art

In ganz feinen zarten Fababstufungen.

Siebdruck nach ©Müllerin Art

Siebdruck nach ©Müllerin Art

Siebdruck nach ©Müllerin Art

Aber nicht nur Türkis und Blau- und Grautöne waren angesagt, auch Pink, Rot und Gelb kamen zum Einsatz und die gleichen Muster wirken völlig unterschiedlich.

Siebdruck nach ©Müllerin Art
 Besonders schön auch auf gemustertem Stoff:

Siebdruck nach ©Müllerin Art

Siebdruck nach ©Müllerin Art

Zwischendrin hatte Dorte sogar noch Zeit, Evas Fischquilt aus der Siebdruck-Fisch-Aktion im letzten Frühjahr zu Quilten. Das passte ganz wunderbar zum Thema und schließt den Kreis.

Siebdruck nach ©Müllerin Art

Fazit dieses bunten Nachmittags: Das machen wir wieder! Und zwar am 14. Oktober, haben wir spontan beschlossen. schaut mal bei Dorthe, die zeigt noch mehr schöne Bilder, und dort könnt ihr euch direkt anmelden.

Freitag, 30. Juni 2017

Kölner Fenster im Juni (12tel Blick)

18. Juni 2017 · 21-30 Uhr




Es war ein lauer Sonntagabend. Meine Tochter ist derzeit ganz fotoverrückt und fragt mich, ob ich noch eine Fotorunde mit ihr mache. Aber gerne doch und bitte zum Kölner Fenster, warmes Licht über der Stadt. Als wir die Lichtung erreichen, schwebt ein Zeppelin auf den Dom zu, genau der richtige Moment!


18. Juni 2017 · 21.30 Uhr
Foto: @claraart._


Die Sonne geht über Nußbaum unter und bringt uns noch grandiose Fotomomente mit Kitschfaktor.
Schaut mal bei hier, dort gibt es noch andere schöne Bilder von Clara.



Ein ganz besonderer Abend, der sich perfekt in meine Jahresreihe einfügt, nur noch zwei fehlen.
Das waren meine Blicke im September, Oktober, November, Dezember, Januar, Februar, März, April. und Mai. 




Nachtrag: In der Zwischenzeit wurde der erste Entwurf des neuen Flächennutzungsplans, der die Bebauung vieler offener Flächen im Stadtgebiet vorsieht, nach heftigen Protesten geändert. Allerdings bleiben die Pläne für das Kölner Fenster bestehen. Diese Aussicht könnte sich also in einigen Jahr sehr verändern.

Alle Blicke sammlen sich bei Tabea, die sich derzeit in der wohlverdienten Sommerpause befindet.


Mittwoch, 28. Juni 2017

Rosiges Workshop-Wochenende (Muster-Mittwoch 232)

Workshop im Papiermuseum Alte Dombach ©Müllerin Art



Die Rosen blühen im Garten des Papiermuseums Alte Dombach.
Bereits zum sechsten Mal habe ich am vergangenen Wochenende die Fensterläden im alten Stall geöffnet,

Workshop im Papiermuseum Alte Dombach ©Müllerin Art

mein Schild an die Treppe gehängt

Workshop im Papiermuseum Alte Dombach ©Müllerin Art

und am Samstag mit fünf Frauen Stempel geschnitzt und gedruckt.

Workshop im Papiermuseum Alte Dombach ©Müllerin Art

Workshop im Papiermuseum Alte Dombach ©Müllerin Art

Wieder einmal das Museum besucht,

Workshop im Papiermuseum Alte Dombach ©Müllerin Artdiesmal gab es grünes Papier und noch mehr Details, die ich noch nicht kannte.

Workshop im Papiermuseum Alte Dombach ©Müllerin Art

Am Nachmittag mit frischem Schwung Grünzeugs gedruckt.

Workshop im Papiermuseum Alte Dombach ©Müllerin Art



Workshop im Papiermuseum Alte Dombach ©Müllerin Art

Und am Sonntag mit sieben Frauen Büchlein daraus gebunden.

Workshop im Papiermuseum Alte Dombach ©Müllerin Art

Fleissige Hände schufen meine klassischen kleinen Halbleinenbändchen. Wieviele es davon wohl mittlerweile gibt?

Workshop im Papiermuseum Alte Dombach ©Müllerin Art

Und von noch anderen schöne Büchlein und Heften?

Workshop im Papiermuseum Alte Dombach ©Müllerin Art

Workshop im Papiermuseum Alte Dombach ©Müllerin Art

Mein Buch ist diesen Monat natürlich in Rosenmuster eingebunden, gedruckt auf wunderbarem Bucheinbandpapier, dass ich in riesigen Mengen geschenkt bekommen habe, herrlich wie es hier aufblüht.

Rosenmuster  ©Müllerin Art

Rosenmuster  ©Müllerin Art

Im Museumsshop fand sich auch noch ein schickes Rosenpapier und der große runde Stempel ist zwar keine Rose, aber auch schön aufgeblüht.

Rosenmuster  ©Müllerin Art

Damit endet der Rosenmustermonat Juni und in der nächsten Woche geht es mit Sonne weiter.

Habt ihr schon in eure Mail-Postkästen geguckt? Gestern abend habe ich die Sommerpost-Listen verschickt und die Gewinner der tollen Materialien ausgelost, es kann losgehen!

Noch ein Nachtrag zum Wochenende: Schaut mal bei Wiebke, sie hat das ganze Wochenende und das Museum wunderbar beschrieben. Danke dafür!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails