Seiten

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Tannenstreifen... und was ich eigentlich alles noch machen wollte... (Muster-Mittwoch 257)

Tannenmuster ©muellerinart



In der Woche vor Weihnachten ist es Zeit, der Realität ins Auge zu sehen.
Was schaffe ich wirklich noch? Zu viele Ideen und zu viele angefangene Projekte liegen noch rum.

Tannenmuster ©muellerinartDabei begann alles ganz entspannt Anfang November bei meiner Workshop-Tour nach Zornheim und Mannheim.

Tannenmuster ©muellerinartDunja fragte mich nach einer Schablone für schlichte schlanke Tannenbäume. Also habe ich schnell eine geschnitten und sie hat damit einen hübschen Schneeflockenstoff für eine Kissenhülle bedruckt.

Tannenmuster ©muellerinart

Mit dem Gefühl, besonders früh dran zu sein, entstanden in Workshop bei Jeromin dazu noch Tannenstempel

Tannenmuster ©muellerinart

und auch die Kursteilnehmerinnen waren schon weihnachtlich eingestimmt und machten aus Streifenschablonen Tannenkarten.

Tannenmuster ©muellerinart
Voll motiviert wollte ich danach meine Weihnachtsmuster entwerfen und so einige Ideen im enstanden im Skizzenbuch. Eine Mustertannen-Schablone habe ich sogar geschnitten,


Tannenmuster ©muellerinart



und einige Stoffstücke bedruckt und sogar zusammengenäht.
Topflappen und Kissen sollten es werden.

Tannenmuster ©muellerinart




Tannenmuster ©muellerinart

Und dann war wieder so viel anderes. Die Advents- und Weihnachtspost und das ganz normale Leben. Deshalb liegen diese Stücke hier so rum, teilweise sogar schon gequiltet, aber nicht fertig. Jetzt habe ich beschlossen, dass sie nicht mehr fertig werden. Ich brauche jetzt auch kein Tannenkissen mehr auf dem Sofa, vielleicht nächstes Jahr? Dann muss ich nur daran denken und neue Ideen im Keim ersticken.

Tannenmuster Quilt ©muellerinartImmerhin ein paar Geschirrtücher habe ich mit den schwarzen Tannen bedruckt,  auch schon verschenkt und zwei sind in meiner Küche schon im Einsatz.

Tannenmuster ©muellerinart

Wie schön, dass ich meine Ideen einfach hier im Blog zeigen kann, vielleicht macht es ja jemand von Euch noch fertig, oder lässt sich anregen für eigene Projekte? Dann ist das ganze nicht nur für die Schublade.


Tannenmuster ©muellerinart
Ich kümmere mich jetzt mal um die restlichen Weihnachtsvorbereitungen und beende damit den Muster-Mittwoch für dieses Jahr. Machen wir erstmal Musterpause, das haben wir uns verdient. Es war wieder ein sehr fleissiges Musterjahr. Ich danke euch allen fürs eifrige Mitmustern und Motivieren. Die Streifen-Musterliste ist noch bis Ende des Jahres geöffnet. In der zweiten Januarwoche starten wir dann wieder neu, das neue Thema weiß ich noch nicht, das überlege ich mir in der Pause.... aber ich bin noch nicht weg. Vor Weihnachten melde ich mich nochmal!

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Michaela, oja, hier liegt auch das ein oder andere, das ich eigentlich längst fertig haben wollte und ein paar Geschenkchen, die ich aber noch besorgen bzw. fertigstellen muss, denn sonst ist Weihnachten trüb.... Aber so ist das eben... Ich erfreue mich an deinen Weihnachtsbäumen und finde das Gezeigte wunderhübsch. Und das Schöne an Weihnachten ist ja: A, es kommt jedes Jahr zuverlässig wieder, und B, bestimmte Muster wie Bäume oder Sterne werden dabei nie aus der Mode kommen.
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michaela, ach ja, das kenne ich. Deine Musterbäumchen sind wunderschön, in allen Formen, die im Skizzenbuch ganz besonders.

    Ein fröhliches Fest und einen guten Rutsch wünsche ich Dir! Ich freue mich, im neuen Jahr wieder von Dir zu lesen. Hoffentlich schaffe ich es 2018 wieder mehr mitzumustern, das macht mir immer sehr viel Spaß, aber Du weißt ja, wie das ist...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Michaela, das sind so tolle Tannenbäume, ich habe mich verliebt! Auch dein Entwürfr sind so toll und ich finde die Idee, Geschirrtücher damit zu bedrucken, so toll. Das stand auch auf meiner Liste und ich habe es noch nicht geschafft. So ist das manchmal, dann sind andere Dinge wichtiger... Eigentlich gibt es Tannenbäume ja auch im Sommer!
    Viele Grüße, Isabell

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Michaela, das ist bei mir reeeegelmäßig so... Auch ich verschiebe schon wieder, dabei kam mir nur "Planmäßiges" in die Quere ;-). Aber die Vorweihnachtszeit zum Stress werden zu lassen habe ich mir abgewöhnt, was nicht ist, das ist nicht und wird später oder eben nicht. Aber ich bin mir sicher: Die Tannenbaumkissen werden irgendwann fertig, die sind ja zu schön, als dass sie nun im Schrank vor sich hin darben... (Ich trage mir schon jetzt für den nächsten Dezember ein, was ich dieses Jahr nicht geschafft habe, vor allem wollte ich doch Sterne und sowas falten (üben)...). Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Hi, das ist mir alles so aus der Seele gesprochen. Mein Kopf seid mindestens November voller Ideen für so Vieles und dann kommt doch immer noch das Leben dazwischen. Deine Tannenbäume sind toll, zeigt wieder, wie einfach oft eine Grundidee ist und was man damit alles machen kann!
    Dann noch ein paar entspannte Tage bis es dann mit schönen Feiertagen mündet. Liebe Grüsse,
    Nina

    AntwortenLöschen
  6. Ach liebe Michaela, es ist doch jedes Jahr dasselbe. Und erst, wenn man sich durchgerungen und akzeptiert hat, dass man (wieder) nicht alles schaffen kann, geht es einem ein Stückchen besser. Nur der Weg dahin...;(
    Ich wünsche dir auf jeden Fall noch eine entspannte Rest-Adventszeit!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ach, ich wieder *hmpfgrr* Vor lauter hab ich deine Tannenmuster vergessen. Ich finde sie ganz wunderbar! Und die Skizzenbuchseite, die hat es mir wieder ganz besonders angetan!
      LG Moni

      Löschen
  7. Servus Michaela,
    da ist so einiges in deinem wovon man sich "ein paar Streifen abschneiden kann" - als Anregung und zum weiter spielen!!
    Noch "gut ausgefüllte" Vorweihnachtstage,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. so schöne tannenmuster - aber die werden auch noch nächsten winter freude bereiten!! ich habe meine kleinen mini-tannen- und häuserstempel von vor 3 jahren schon so oft wiederverwendet. der quilt sieht toll auch und dein musterbuch sowieso wie immer eine freude zum anschauen.
    ich hab mich übrigens auch total in der zeit verschätzt. erst die ausstellung, dann die adventspost und noch viele schachtelpäckchen-packen, geschenke herstellen etc. jetzt ist bei mir auch schluss und ich mache nur noch schöne sachen, wie weihnachtskarten herstellen.
    ich freu mich auf ein gemeinsames neues musterjahr!
    liebe grüße
    mano
    ... und danke für die allerfeinste post!!

    AntwortenLöschen
  9. Deine Tannenbäume sind sooo schön! Manchmal kommen die Sachen dann zu einem Zeitpunkt wieder, der besser passt. Oder Du stellst fest, dass es eben nicht sein sollte. Oder sogar, dass das eh nicht Deins war (so ging's mir im vergangenen Jahr mit dem Plätzchenbacken) - ist doch in Ordnung! Hauptsache, Du hast Freude an Deinen Werken und dem Werkeln selbst.
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Michaela,
    Deine Idee Geschirrhandtücher mit Tannenbäumen zu bestempeln finde ich klasse. Und ja, irgendwie ist das Jahr immer zu kurz, Geburtstage und Festtage sind plötzlich da und die Ideen sind noch realisiert.
    Wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Michaela.
    Deine Streifentannen sind ja toll gelungen. Die gefallen mir richtig gut! Tolle Kombination "Weihnacht+Streifen"!
    Danke für deinen Einsatz und Inspirationen 2017. Ich bin im neuen Jahr auf alle Fälle wieder mit von der Partie! :-)
    Ich wünsche dir frohe Festtage, Gesundheit, Zufriedenheit und kreative Energie fürs neue Jahr!
    Alles Liebe. Simone

    AntwortenLöschen
  12. Die wichtigen Projekte klopfen bald wieder an und wollen fertig gestellt werden. Aber nicht alle auf einmal ;)))
    Ich kenne das so gut. Nimm es leicht und hab jetzt eine gute Zeit mit der Familie.
    Herzliche Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  13. Die sind ja alle wieder schön, aber Tannenbäume sind zeitlos und Weihnachten 2018 auch nur noch 1 Jahr entfernt!
    Ich finde, du schaffst schon allemal genug - aber das mit falschen Einschätzen der Zeit kenne ich nur zu gut.
    Ich wünsche dir die wohlverdiente Weihnachtspause und freu mich auf deine immer so wunderbaren Inspirationen im neuen Jahr.
    Lieben Gruß Ulrike

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!