Dienstag, 29. August 2017

Kölner Fenster Finale (12tel Blick)

23. August 2017 · 18:16 Uhr

Der August ist schon fast vorbei und damit mein ganzes Blick-Jahr. In diesem Monat habe ich es nur einmal geschafft zum Kölner Fenster zu gehen (obwohl es wirklich in der Nachbarschaft ist). Die Wiese ist schon wieder gemäht, das Licht etwas langweilig. Hinter mir sitzt eine Bande Jugendlicher auf der Bank, da bleibe ich nicht so lang zum Fotografieren. Diesmal habe ich wieder Blogger-Besuch dabei:

Christine, deren Blick genau spiegelverkehrt ist, ist auf die andere Rheinseite gekommen. Auf ihren Fotos ist der Fernsehturm links, bei mir ganz am rechten Bildrand. Ist doch schön, mal die Perspektive zu wechseln. Zurück gefahren ist sie mit ganz viel buntem Papier!

Damit ist mein Jahres-Fotoprojekt abgeschlossen. Jetzt kann ich mir noch überlegen, was daraus wird, und welches neue Motiv ich im September in Angriff nehme. Es hat mich wirklich erstaunt, wie unterschiedlich ein und der selbe Blick im Laufe des Jahres wirken kann. Falls irgendwann in nächster Zukunft doch Baukräne auf der Wiese auftauchen werden, werde ich davon berichten.

Das waren meine Blicke im September, Oktober, November, Dezember, Januar, Februar, März, April, Mai, Juni. und Juli. Alle Blicke sammelt Tabea ab morgen, aber morgen habe ich noch anderes zu zeigen, ganz viele Neuigkeiten!

Kommentare:

  1. Oh, dein Blick-Jahr ist schon zu Ende, das ging ja schnell! Nun beginnt die Qual der Wahl für ein neues Motiv.
    Auch ich musste schon heute mit dem Blick raus, weil ja morgen wieder Mittwoch ist...bin gespannt auf die vielen Neuheite.
    Lieben Gruß Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön: So viele Bilder eines Blickes und so viele Unterschiedlichkeiten! Und Neuigkeiten? Da bin ich gespannt! Bis morgen also.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Deine Reihe ist posterverdächtig. Und selbst für (Nur-) Farbliebhaber ein Genuß.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch neugierig auf den nächsten Blick. Liebe Grüße von der linken Rheinseite
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. wie konnte mir der gestern entgehen? hast wohl unseren doppel auftritt heute umschifft. sieht ganz toll aus deine serie. langweiliges licht ... ich weiß, was du meinst. jedoch ist es ein foto geworden, das in der serie noch nicht auftaucht. mach was schönes draus! ich möchte das auch immer mal.
    ich war in diesem monat auch selten am blick. trotzdem hatte ich glück ...

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  6. Dein gesamt überblick sieht fantastisch aus.
    Manchmal war der Dom weit weg, auf dem aktuellen Foto ist er viel näher. Hängt mit der Wetterlage zusammen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  7. Langweiliges Licht gehört zum Leben ... isso!
    Trotzdem ein schöner Abschluss!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Michaela,

    Deine Galerie ist einfach toll und ich hab immer gespannt zugeschaut, wie sich der selbe Blick mit jedem Monat wandelt. Die verschiedenen Himmelsfarben dazu sind auch einfach toll.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  9. Die Galerie ist ja ein wahres Spektakel - so eine Nachtaufnahme wie im Juli (hatte ich verpasst...) ist auch mal toll :-)
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails