Mittwoch, 6. Januar 2016

Kunstschnee (Muster-Mittwoch 162)



Ja, ich habe Schnee gesehen rund um den Jahreswechsel, habe mich auch auf ihm fortbewegt,
und meine Muster hineingezeichnet.

Am dritten Tag war aber Schluss damit, wie das eben so passiert auf Skiern. Zwangspause, aber nicht schlimm, geht schon alles wieder gut. Danach war dann reichlich Zeit und Muße in der Sonne eigenen Kunstschnee zu produzieren, denn auch auf der Piste gab es nur überhalb von 2000m Naturschnee.

Wie gut, dass die Weihnachtsausgabe der Zeit dabei war, und darin eine wunderbare Grafik zum Thema Schnee, die ich als Collagematerial ausgeschlachten konnte und die genau erklärt, wie Schneeflocken entstehen und warum sie die Grundform eines Hexagons haben.

Das passt dann wiederum perfekt zu meinem Langzeit-Projekt, das in diesen Tagen wieder ein Stück gewachsen ist.




Ein richtig neues Schneemuster kann ich also am ersten Mittwoch im Jahr noch nicht bieten, aber dafür habe ich auf der Muster-Mittwoch-Seite wieder alle Muster des Vorjahres zusammengefasst und finde, eine kleine Pause darf ich mir noch gönnen, so fleissig, wie ich im letzten Jahr gemustert habe... und ihr natürlich auch! Hat es denn bei Euch schon geschneit? Oder habt ihr Schnee gemustert? Ich bin gespannt auf das neue Musterjahr.


Kommentare:

  1. Guten Morgen und einen schönen Auftakt im neuen Jahr, Michaela. Das hört sich vor allem nach einer guten Zeit zwischen den Jahren an. Schnee ist hier selten, aber man kann ihn sich ja einfach herbeizaubern, nicht wahr? Dein Großprojekt sieht jetzt schon genial aus. Ich bin gespannt auf das fertige Endstück. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. schnee - auch hier eine seltenheit. dein großprojekt schaut klasse aus. ich paperpiece auch sehr gerne, ein hexagonkissen entstand letztes jahr. ich freu' mich sehr, dabei zu sein :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Die Zeit-Grafik war ja eine Steilvorlage ;-) Schöne Einblicke ins Skizzenbuch. Und deine Zusammenfassung übers Jahr 2015 ist ja grandios... Ich staune dann immer, was für verschiedene Farben doch so zusammen kommen bei dir. Liebe Mustergrüße, auch noch gewissermaßen mit fremden Schneeflocken - und auf ein feines neues Musterjahr - Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn, Deine gesammelte Musterei - jedes Muster für sich und alle zusammen! Ja, das klingt nach einer guten Zeit - ich wünsche Dir, dass das ganze Jahr 2016 friedlich und kreativ weitergeht!

    AntwortenLöschen
  5. Das gibt's doch gar nicht: Schneeflocken und Sechseck-Patchwork auch bei dir!
    Im Gegensatz zu deinen Patches wärmen meine aber nicht.
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Ui, wie gut dass Du Dich bei "Zwangspause" gut zu beschäftigen weisst und dass zum Glück (offensichtlich) nicht die Hände betroffen sind ;)
    Ich habe keinen Winterwald und keine Schneeflocken, kleine Blogpause, kreative Schaffenskrise, na ja, geht vorbei! LG im neuen Jahr und gute Besserung ♡
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. ...das zweite Bild erzählt eine wohl nicht ganz erfreuliche Geschichte ;-(( - Ist das dein "Badwandl" ???
    Lass dir auf keinen Fall den Skispaß verderben!!!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  8. die zeitseite passt ja perfekt in den mustermonat januar! mal sehen, ob die nachbarin die ausgabe noch hat ;-)!! deine malerische collage ist farblich ungewöhnlich für dich, aber mir gefällt sie ausgezeichnet. ein bisschen pink kann nicht schaden! und deine decke ist wahrlich ein langzeitjprojekt! bei mir würde das nie enden - ich würde schon nach drei teilen stecken bleiben...
    ich hoffe, alles ist oder wird wieder ganz gut, aber du hast es ja verstanden, die pause gut zu nutzen!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  9. Start frei zum neuen Musterjahr;) noch alles Gute für 2016 liebe Michaela ! Hoffe wir lassen es wenigstens hier ein wenig schneien, der Schnee traut sich im Moment ja nicht so recht vom Himmel....♥︎Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Ein schönes, musterreiches, kreatives Jahr wünsche ich Dir! Liebe Grüße, Éva

    AntwortenLöschen
  11. Dein Musterquilt-Langzeitprojekt ist super! Ich fand die Idee schon gut, da ein Heft oder Buch draus zu machen, aber so ist's noch viel cooler!
    Und ich hab wieder was gelernt - Schneeflocken sind also Hexagone... hätte ich das mal früher gewusst (recherchiert!), ich wundere mich die ganze Zeit, warum meine digital "ausgeschnittenen" Schneeflocken eher wie Platzdeckchen aussehen :O
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Michaela,
    ich melde mich auch mal wieder zu Wort. Zuallererst möchte ich Dir ein frohes neues Jahr wünschen - ich habe den Jahreswechsel auch im Schnee verbracht und einige Muster auf der Skipiste hinterlassen. Leider habe ich keine vermustert. Mir fehlt wohl im Moment die Muße.
    Ganz herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  13. schnee liegt ein bisschen vor der haustür. nichts im skizzenbuch. allerdings liegt ein gebundenes sehr dickes neues jahresbuch bei mir auf dem stubentisch. vielleicht kann ich es heute oder morgen beschneiden. darauf freue ich mich. auf die klatten kanten :o)

    schönes nähwerk!

    schachteln. ich verschnauf mal kurz und nehm mir dann die letzte dokumentation noch vor.

    und bald ist frühling! schon ideen? wenn nicht, dann melde dich, ich hätte da was – ha!

    die tabea grüßt

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Michaela,
    hab bis jetzt immer nur als Zaungast zugeschaut und endlich mal, wenn auch spät, weil schon Donnerstag, etwas zum Beisteuern gemacht. Beneide dich um den Schnee, den du schon befahren konntest - um die Zwangspause vermutlich nicht. Hast sie aber prima zu nutzen verstanden.
    Viele hier-noch-nicht-schneeflockige Grüße!
    Solveig

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails