Montag, 25. Januar 2016

Bücher ohne Leim


Aus einem Haufen Papierresten wächst langsam ein Stapel Bücher.


Sortiert nach Größe und Farbe, neutrale Papiere dazu kombiniert, zugeschnitten, zu Lagen gesammelt.
Pappdeckel einfach so bedruckt, nicht mit Papier bezogen. Der Leim war zur Neige gegangen und wurde hierfür auch nicht gebraucht.

 

gelocht, und gebunden mit koptischer Bindung, mittlerweile ohne Knoten in den Fingern.


Noch lange nicht perfekt, aber so langsam begreife ich, worauf ich achten muss, damit es richtig klappt.



Ich experimentiere mit verschiedenen Fäden und unterschiedlich starken Lagen.

So langsam wird es gleichmäßiger und ordentlicher.
Wichtig, ist es die Löcher gleichmäßig zu vorzustechen ... das blaue ganz rechts ist das letzte.

Die Bücher wirken wie zusammengestrickt. Wenn ich weiter so übe, werde ich bald auch in der Lage sein, mein Wissen weiterzugeben.


In der Zwischenzeit sind auch die Materialvorräte wieder aufgefüllt und die Planungen für die nächsten Workshops laufen.

Und nun sind fünf der Büchlein käuflich zu erwerben. Hier entlang: KLICK

Kommentare:

  1. was für feine gebundenen-bücher, mit wunderschönen farben-mischungen *

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön - alle gefallen mir total gut! Gerade das etwas Rustikalere im Druck und in der Bindung sind toll!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschööööön! Ach, wenn ich ein bisschen näher wohnen würde ... dannn würde ich dich mal besuchen kommen, um dir zuzuschauen. Sag mal, wo kaufst du dein Papier? Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das Papier sammelt sich von überall an... das neutrale Zeichenpapier ist von boesner: http://www.boesner.com/papiere/papiere/zeichenpapier/zeichenpapier-1

      Löschen
  4. Eine wunderbare Art Reste zu verwerten. Echte Handwerkskunst eben :)
    Ganz besonders hat es mir der schwarze Buchdeckel mit dem türkisfarbenen Muster angetan. Wunderschön.
    Ganz liebe Grüße
    Kama

    AntwortenLöschen
  5. Die Breihe ist farblich zu schön!
    GLG
    Astrid
    P.S. Habe jetzt auch die Schwester kennengelernt ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Was für tolle Bücher!

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar..., zu dem Kurs müsste ich dann wohl auch kommen... Lustig, hab gestern auch zwei Büchlein ohne Leim auf dem Werktisch zurechtgefummelt... Erholung pur... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön! Gerade in der Gruppe hat es sowas asiatisch puristisches.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Jaaa, das sieht schon toll aus...wofür benutzt du sie dann? Als Skizzenbücher?
    Annette

    AntwortenLöschen
  10. Da hat die Fleißbiene aber schon schön flott geknotet. die Koptische ist so ideal zum Benutzen! Du kannst hier gleich bei mir weitermachen.
    Aber das ist sicher gut, das mal in solch einem Ritt zu praktizieren, es übt eund ein Schwung ist weg.unverknotete Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  11. sehr schöne werke! und jedes heft hat im buch seinen eigenen umschlag. hell auf dunkel gedruckt gefällt mir besonders. direkt auf graupappe auch. mein leimwerk wartet immer noch auf den schnitt.
    liebe grüße zum montag . tabea

    AntwortenLöschen
  12. Mir bleibt gerade ein wenig die Spucke weg. Wow - die Bilder sehen so toll aus, ich möchte am Liebsten jedes Werk in die Hand nehmen und streicheln. Wie sehr ich Dich beneide um diese Fähigkeit. Wahnsinn. Das würde ich auch gerne können. Sieht mir aber so sehr nach Geduldsspielerei aus, da bin ich die Falsche...
    Voll Bewunderung schicke ich Dir liebe Grüße, Annette

    AntwortenLöschen
  13. Fein! Muss ich mir unbedingt mal demnächst in Echt ansehen :)

    Viele Grüße

    Kristina

    AntwortenLöschen
  14. eins schöner als das andere!! aber ich glaube, bei dieser bindung würde ich die knoten aus meinen fingern nie wieder rausbekommen...
    ich finde die farbenzusammenstellungen ganz toll und das drucken auf der graupappe in pur gefällt mir auch sehr.
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  15. total interessant und wunderbar zusammen gestellt!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  16. Schön, einfach nur schön ....
    Slo

    AntwortenLöschen
  17. Die sehen ja genial aus, und ich bin sehr beeindruckt (schon jetzt) von deinen Fähigkeiten. Wie soll das erst werden, wenn du dich darin selbst geübt ansiehst...? :-)
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  18. liebe Michaela, am liebsten würde ich alles stehen lassen, zu dir reisen und mich von deiner Arbeit berieseln lassen. wunderschöne Unikate herzlich Piri

    AntwortenLöschen
  19. Ich mag die koptische Bindung auch sehr gern und fand sie gar nicht so schwierig. Und das Schöne ist eben wirkluch, dass man das Buch ganz aufklappen kann.

    AntwortenLöschen
  20. ich hab mich in letzter zeit auch mit dem binden von büchern oder eigentlich eher heften rumprobiert. aber ich bin da noch recht am anfang, solch ein schönes "zusammengeflochtenes" buch würde ich wohl noch nicht hinbekommen.

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails