Mittwoch, 25. März 2015

Paisleybirds und Mustergewinne (Muster-Mittwoch 125)

Paisleybirds-Muster nach Müllerin Art
Paisley-Muster habe ich mir für diesen Mittwoch vorgenommen. Paisleyfische und Vögel sind es geworden. Nach einer schnellen Skizzenbuch-Skizze entstand das lebendige frühlingsfrische Muster.

Paisleyskizze nach Müllerin Art

Paisleybirds-Muster nach Müllerin ArtNoch etwas habe ich versprochen, die Gewinner der Stempelverlosung von letzter Woche:

© Müllerin Art

Gut, dass beim Buchbinden immer so viele Schnipsel übrigbleiben, daraus kann man prima Lose machen und Glücksfee spielen... Trommelwirbel....

© Müllerin Art Der Paisleystempel von Blockwallah geht an Lena, Glückwunsch!

© Müllerin Art Der Fisch von Blockwallah an Katrin, soll ich ihn vorbei bringen?

© Müllerin Art Zwei Hefte für Kirsten (BITTE MELDEN! ich habe keine mail-Adresse) und zwei für Moni:
© Müllerin Art














Herzlichen Glückwunsch Euch allen und vielen Dank an alle, die mitgemacht haben.
Die Post geht in den nächsten Tagen auf die Reise.

Wars das schon mit dem Ornament-März? Schade, dann braucht Ihr jetzt schon ein neues Muster-Thema für den April? Bleiben wir doch beim O, ist ja auch bald Ostern: Machen und finden wir ORGANISCHE Muster, weiche fliessende natürliche Formen. Und weil der April viele Mittwoche bereit hält, möchte ich diesen Monat gerne mal eine Farbvorgabe für jede Woche machen. Fangen wir in der Osterwoche mit Gelb an! Ich freue mich schon auf die schöne farbsortierte Linkliste, aber heute erstmal auf Eure Ornamentmuster:
Alle Infos zum Muster-Mittwoch hier.

Montag, 23. März 2015

Frühlingsbunt


Gedruckt und gemustert, geschnitzt und geschnitten, gebunden und geleimt...

das ganze Wochenende mit netten Menschen.


Die Workshop-Wochenenden sind für mich immer ein Fest!

Dieses Mal war es sehr farbenfroh...


und experimentierfreundig...



Eine üppige Ausbeute, wie immer.




Vielen Dank an alle, die dabei waren, es macht so viel Freude!

Mittwoch, 18. März 2015

Indische Druckmuster zu gewinnen! (Muster-Mittwoch 124)

Als ich das Ornament-Thema für März ausgerufen habe, hatte ich Paisley-Muster im Hinterkopf. Schon lange wollte ich dieses wunderschöne Ornament würdigen, irgendwie tauchen diese floralen Muster derzeit überall wieder auf. Jahrelang sah man sie sehr selten. Da passte es perfekt, dass ich nach dem Creative-World-Besuch eine mail von Blockwallah bekam mit der Anfrage, ob ich die indischen Stempel testen wollte.Wie konnte ich da nein sagen? Ich habe sogar zugesagt, mindestens einen Stempel an meine Blogleserinnen weiterzugeben!


Diese vier wunderbaren Stempel kamen dann aus Indien bei mir an und ich war im Dilemma. Ich wollte sofort alle vier ausprobieren, dabei wollte ich doch auch einen verlosen. Aber wie sollte ich entscheiden, welche ich behalten will, wenn ich nicht gestempelt habe? Und könnte ich einen farbverschmierten, benutzten Stempel noch verschenken?

Ja, ich kann! Denn ich will euch allen ja zeigen, wie die gedruckten Stempelmuster aussehen und kann sogar noch mehr Geschenke damit zaubern! Also, Farbe angerührt und losgedruckt. Mit Acrylfarbe und der Schaumstoffrolle lässt sich wunderbar mit diesen handgeschnitzen Druckstöcken auf Papier drucken, allerdings muss der Untergrund leicht nachgeben. Also eine weiche Unterlage unter das Papier legen!

Die Acrylfarbe bringt die feine Struktur des Stempels auch fühlbar aufs Papier, ist leicht erhaben.
Wie immer, wenn ich anfange zu drucken, kann ich nicht aufhören und so entstanden ein ganzer Stapel schöner Papiere, in allen möglichen Farben, ein Fisch ist auch dabei:

Die Papiere kann ich fürs nächste Wochenende gut gebrauchen, denn da gebe ich wieder meinen Musterdruck- und Buchbinde-Workshop.

Aber alle Papiere werde ich dafür nicht mitnehmen, denn ich möchte für euch ein paar schöne Päckchen packen! Vier schöne Geschenke-Päckchen möchte ich gerne verlosen!

No. 1: Diesen wunderschönen Fischstempel:

No. 2:  Diesen herrlichen Paisleystempel:

No. 3: Zwei handbedruckte und handgebundene Hefte, in A5 und A6-Format:
No. 4 : Und noch zwei handbedruckte und handgebundene Hefte, in A5 und A6-Format:
Bestimmt stecke ich noch die eine oder andere Überraschung mit in die Post, freut euch!

Was ihr dafür tun müsst? Hinterlasst bis nächsten Sonntag, 22. März, einen Kommentar unter diesem Post. Alle Teilnehmer des Muster-Mittwochs, die diese Woche ein eigenes Muster verlinken, werde ich doppelt in den Lostopf werfen. Natürlich können auch alle ohne Blog mitmachen, dann hinterlasst mir aber bitte eine mail-Adresse im Kommentar, damit ich euch kontaktieren kann. Nächsten Mittwoch werde ich die Gewinner bekannt geben und bis dahin möchte ich ein neues Paisleymuster entwerfen.

Und sonst? Muster und Ornamente bei euch? Ich bin gespannt:


Montag, 16. März 2015

Frühlingspost-Start

Mit dem Frühling aus dem Buch "366 Gute Nacht-Geschichten" von 1965 starte ich offiziell die Frühlingspost, besonders weil mir die handgschriebene Typo darin so gut gefällt. Bestimmt wurden in der letzten Woche schon überall wunderbare F-Karten gestaltet und werden jetzt auf die Reise geschickt. Wenn ihr zeigen wollt, was ihr geschrieben, gezeichnet, gedruckt... und verschickt habt, wie euer Buchstabe enstanden ist, was in eurem Briefkasten gelandet ist, könnt ihr es ab heute in der Frühlingspostliste verlinken.
Hier geht es zur Frühlingspostliste!

Das wunderschöne Buch mit grandiosen Illustrationen von Esme Eve, Jill Franksen, Gwyneth Mamlok und Porter-G war wieder einmal ein Bücherschrank oder Sozialkaufhaus-Fund, ich weiß es gar nicht mehr genau. Ich kann auch diese zauberhafte Jahreszeiten-Illustration nicht eindeutig zuordnen, jedenfalls schlachte ich das schöne Buch jetzt gnadenlos aus für Post und Collagen aller Art. Vielleicht auch für mein Ü? Verrate ich nicht!




Freitag, 13. März 2015

Tausend Dank und weiter geht´s!



Es ist kaum zu glauben, aber wahr: Ich bin in den TOP TEN!
In der endlosen Liste von Designs habt ihr mich gefunden und für mich abgestimmt. Ich bin ganz baff und glücklich, schaut mal hier.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel, schon gibt es den nächsten Wettbewerb zum Thema "spoons!". Am letzten sonnigen Wochenende schwammen dann plötzlich Fischlöffel im Skizzenbuch und wurden zu diesem Muster:













Jetzt dürft Ihr mit mir die Fischsuppe auslöffeln und auch dafür stimmen! Hier gehts zur Abstimmung!


Ich bedanke mich nochmal tausendmal und denke gerade über ein nettes Dankeschön nach, das es nächste Woche geben wird. Euch allen einen schönen Freitag, die Löffel schicke ich zu Andiva.

Mittwoch, 11. März 2015

Das dritte Leben einer Spitzendecke (Muster-Mittwoch 123)

Spitzenblütenmuster nach Müllerin Art

Am Montag habe ich versprochen zu erzählen, wie das Blumenmuster entstanden ist und gehe dabei nochmal zu unserem kreativen Karnevalswochenende zurück.

Schablonendruck nach Müllerin ArtDer Spitzen-Siebdruck war nicht so ganz gelungen, aber in einer alten Spitzendecke – ein fieses Kunststoffding, das nach ihrer aktiven Zeit als Gartentischdecke meiner Eltern auch schon als Karnevalskostüm tätig war – fand sich ein Blütenmuster, das mich zu einer Schablone verleitete,

Schablonendruck nach Müllerin Art

und das ich in verschiedenen Varianten druckte und als Collage-Element im Karnevalsbuch nutze:

Skizzenbuch nach Müllerin Art
Immer gerne kombiniert mit diversen Damen aus verschiedenen Jahrzehnten und mit Ornamenten aller Art:

Skizzenbuch nach Müllerin Art Um meine neuen Musterfähigkeiten zu trainieren habe ich diese Blüte umgewandet und abgewandelt und daraus einen Rapport gemacht, der im Halbversatz wirklich funktioniert.

Blütenmuster nach Müllerin Art
dh. wenn ich dieses Quadrat dupliziere und oben und unten ansetze, passt es genau, horizontal muss ich es um die Hälfte versetzen. Zum besseren Verständnis sieht man hier die weißen Linien:

Blütenmuster nach Müllerin Art

Dagegen sind diese Muster sehr simpel, aber eine schön Ergänzung, zusammen ergeben sie fast eine Kollektion:
 
Blütenmuster nach Müllerin Art



Ich danke allen, die sich durch die endlose Liste gescrollt haben und bin gespannt, ob es was nutzt. Auf jeden Fall sind die Spooflower Themen ein guter Anlass zum Musterentwerfen und um die eigenen Designs in einen Zusammenhang zu stellen. Schaut mal rein, es gibt wöchentlich neue Themen, wem der Mittwochstreff hier bei mir nicht reicht. Ich kann schon mal ankündigen, beim nächsten Thema bin ich auch dabei!
Oh, ja wie war nochmal mein Thema diesen Monat? Ornamente? Naja, ornamental ist das Blütenmuster irgendwie ja auch, oder? Und bei Euch, was mustert sich da so?

Sonntag, 8. März 2015

Stimmt für mich!

Für den Spoonflower-Contest "Coral, Mint, Black and White-Design" habe ich dieses Muster entworfen.Wenn Ihr mir was Gutes tun wollt, könnt Ihr in den nächsten Tagen hier noch für mich abstimmen. Achtung, die Liste ist sehr lang und viele schöne Designs sind dabei... und auch ganz viele Fische, aber diesmal nicht von mir, schon seltsam, oder?
Woher die Inspiration für dieses Muster kam und was sonst noch damit entstanden ist, erzähle ich Euch am Mittwoch.

Freitag, 6. März 2015

Fischfang

Zwei schöne Fischkarten überraschten mich diese Woche, ein Apfelreibe-Fisch mit unleserlichem Fischgedicht von der Schwester, und eine Gellidruck-Collage von Karen, wie schön, wenn sich überraschend Fisch im Postkasten findet. Die Hintergrund-Fische fanden sich im Sozialkaufkaus bei einem Bummel mit Miss Herzfrisch in einem Buch über Aquarien.

Mehr Fische fängt jeden Freitag Frau Fischer.

Viel Post landet bald in vielen Briefkästen, Frühlingspost! Die Listen sind verschickt und alle können mit ihrem Buchstaben durchstarten. Es gibt 12 Gruppen, also 96 Frauen, die sich an der Aktion beteiligen, das heißt, es werden 768 Buchstabenkarten entstehen. Habe ich richtig gerechnet?
Dann kann der Frühling ja kommen. Ich wünsche allen ein wunderschönes Frühlingswochenende!

Mittwoch, 4. März 2015

Sonnenrosetten (Muster-Mittwoch 122)

Schablonendruck_Müllerin ArtDer Ornament-März hat begonnen und wir können endlich richtig tief in die Mustergestaltung eintauchen.
Ich beginne mit der Rosette, dem klassischen runden Ornament, das sich in letzter Zeit wieder in meine Mustergestaltung geschlichen hat.

Ro|st|te f.; , n
kreisrundes Ornament mit von einem Mittelpunkt strahlenförmig ausgehenden, blattförmigen Gebilden, ähnlich einer stilisierten Rose, häufig als Fensteröffnung. (http://www.wissen.de)

Schablonendruck_Müllerin Art Inspiriert von meinen Spitzendeckchen an Karneval sind einige neue Schablonen entstanden, teilweise fischig, teilweise blühend. Ob nun Häkeldeckchen, Mandala, Fensterrose oder Architekturdetail, das Prinzip ist immer das gleiche und seit Jahrtausenden faszinierend.
Fischrosetten_Müllerin Art
Schnell enstand ein Haufen bedruckter Papiere, ich bin schwer zu stoppen.

Schablonendruck_Müllerin Art Auf der Suche nach Ornament-Quellen bin auf das Handbuch der Ornamentik von Franz Sales Meyer gestoßen, ein wunderbares Grundlagenwerk. Ist es nicht großartig, dass man heute einfach von zuhause aus, solche Schätze entdecken kann, sich davon inspirieren lassen kann?  Hier könnt Ihr einfach mal durchblättern.

Skizzenbuch_Müllerin Art
Es wäre nätürlich auch toll, das echte Buch in Händen zu halten und zu blättern, aber das mache ich halt mit meinen eigenen Skizzenbüchern. Dieses hier, das aus den Restseiten der Gelliprint-Aktion entstanden ist, ist schon voll und deutet an, womit ich mich im Ornament-Monat noch beschäftigen will.

Skizzenbuch_Müllerin Art

Skizzenbuch_Müllerin Art
Und Ihr? Mit welchen Ornamenten habt Ihr Euch diese Woche beschäftigt? Ich freue mich auf Eure Muster:


LinkWithin

Related Posts with Thumbnails