Donnerstag, 28. Februar 2013

Letzte Chance auf Frühlingspost


Nur noch heute, allerletzte Chance, wer macht noch will, wer will Post???
Nicht, dass ich so einen Marktschreier Ton anschlagen muss, nicht dass die Frist zu kurz war, 97 Damen sind schon dabei (wirklich nur Damen!). Für die Gruppe 11 könnte ich noch 2 Leute gebrauchen. Wenn sich mehr melden, mache ich noch eine Liste 12 auf, dann brauche ich aber noch 9...  also wer noch gezögert hat, schreibt mir! Alles weitere hier und hier.

Liste 11 ist voll, wenn sich heute noch 8 Leute melden, gibt es eine Liste 12!

Ab heute abend fangen wir an, die Listen zu verschicken, freut euch!

Mittwoch, 27. Februar 2013

Verschnörkelte Fischblumen (Muster-Mittwoch 22)


Fische treiben Blüten. Mein neuestes Muster ruft verschnörkelt verspielt nach Frühling!


Ich versuche, einen richtigen Rapport, ein nahtloses Muster hinzukriegen,
ganz passt es noch nicht, ich lerne weiter.


 Für etwas Frühlingslaune und ein paar Schnipsel hat es schon gereicht:





 Sonst noch irgendwo Muster heute? Oder Frühling?

Dienstag, 26. Februar 2013

Schachteltag



Letzte Woche hatte ich einen Schachteltag! 
Mit einer lieben Freundin habe ich einen ausgehnten Vormittag lang Schachteln mit Papier und Stoff beklebt.




Der Stapel wurden immer höher, endlich wurden alte Schachteln und Pappdosen aus dem Keller zu neuem Leben erweckt. Dabei haben wir teilweise wie beim Buchbinden mit einer Kleister-Buchbinde-Leim-Mischung gearbeitet, und teilweise mit doppelseitiger Bügelfolie für Stoff. Nur wie soll man eine runde Dose von innen bügeln, das geht einfach nicht.



Aus Resten sind dann noch diese Pferdeställe entstanden, die jetzt über den Welten schweben dürfen.
Ich sortiere mich mal bei Ninas Upcyling-Dienstag damit ein, denn nur alte Schachteln sind dabei im Spiel.

Jetzt mache ich mich mal weiter ans Listen-Sortieren für die Frühlingspost, damit alle auch am Freitag ihre Liste von mir und Tabea bekommen. Bitte entschuldigt, wenn ich mich bis jetzt noch nicht bei allen zurückmelden konnte, das kommt noch! Ganz herzlichen Dank für die vielen Anmeldungen, 10 Listen sind  voll, will noch jemand dabei sein?





Mittwoch, 20. Februar 2013

Gemüsemuster (Muster-Mittwoch 21)


Beim Gemüseschnippeln überkam mich das Mustern. 
Angeregt durch Isabells Monatsaufgabe "Kreativität im Alltag", habe ich die Schönheit des Lauchs entdeckt.



Grün muss man bei mir nicht lange suchen, das ist sowieso meine Farbe. Nur so digital mustern reicht mir nicht, deshalb sind noch Aquarell- und Stempel-Lauch-Muster entstanden.




Früher hieß es bei uns immer Porree, Lauch ist etwas feiner, oder was sagt ihr? Noch Wintergemüse, aber nicht mehr lange, der Frühling wird kommen, und damit noch ganz andere Grüntöne! Zur Frühlingspost könnt ihr euch noch bis nächste Woche anmelden.

Dienstag, 19. Februar 2013

Überall blaue Bänder


Ich sehe nur noch blaue Bänder, dies hier flattert auf dem Marktplatz, übrig geblieben vom Karnevalszug.
Im knallblauen Sonnenschein konnte man gestern auch schon den Frühling ahnen!

Das Postfach läuft über, die Frühlingspost-Listen füllen sich.
Aktueller Zwischenstand: Es gibt schon 7 Gruppen mit je neun Leuten.
Wir sammeln noch weiter bis zum 28. Februar, da können sich noch einige Listen füllen. Da mehrfach die Frage auftauchte: Ihr könnt auch ohne Blog mitmachen und auch aus Österreich und Schweiz (oder von wo sonst?).



Freitag, 15. Februar 2013

Frühlingspost-Start


Jetzt geht sie los, unsere Frühlingspost! Ganz herzlichen Dank für die vielen Reaktionen und Rückmeldungen zu unserer Mail-Art Aktion. Dank Eurer Hilfe steht das Konzept und es kann starten!

Die Mehrheit hat für eine Umsetzung des Gedichts gestimmt! Da beugen wir uns ganz demokratisch der Mehrheit. Alles andere, verschiedene Gruppen und oder eine Kombination wäre auch möglich gewesen, hätte aber einen erheblichen Mehraufwand bedeutet. Natürlich können trotzdem blaue Bänder mit in die Gestaltung eingebaut werden.

Ab heute bis zum 28. Februar sammeln Tabea und ich alle Adressen. Hierzu schreibt mir (info(ät)michaela-mueller-design.de) oder Tabea eine mail mit Eurer vollständigen Postadresse, bitte genau in dieser Reihenfolge: Vorname Name, Straße Hausnummer, PLZ Ort, email-Adresse, Blog. Dann können wir schnell und einfach sortieren. Bitte nur an eine von uns!
Kommentare sind natürlich willkommen, zählen aber nicht für die Adresslisten. Wir sammeln und fügen in der Reihenfolge des Mail-Eingangs die Listen zu neunt zusammen.

Am 1. März verschicken wir die Listen mit der jeweiligen Woche und Gedichtzeile, die ihr bearbeiten dürft. Dafür habt ihr dann richtig Zeit. Die erste Post-Woche ist die Woche vor Ostern (ab 25.März) und die Aktion endet am 25. Mai. Ab der ersten Post-Woche wird es auch eine Link-Liste geben, in der ihr Eure Posts verlinken könnt.

Alles weitere könnt ihr hier nochmal nachlesen, oder auf der Mail-Art Seite. Gerne dürft ihr euch die Briefmarke mitnehmen, nur zum Frankieren reicht sie leider nicht.


Frühlingspost


Wir freuen uns auf ganz viel tolle Post, auf ein wunderschönes blaues Frühjahr, auf viele Berichte über Entstehungsprozesse, geöffnete Umschläge, aufgehängte Karten und vieles mehr.


Mittwoch, 13. Februar 2013

Ton in Ton (Muster-Mittwoch 20)


Schon wieder ist es Mittwoch. Die Karnevalstage, die bei mir jedes Jahr hauptsächlich für die Kunst reserviert sind, sind vorbei. Damit kann ich heute endlich mal zeigen, worauf sich meine künstlerische Arbeit in diesem Jahr konzentrieren wird: Ein großes Ausstellungsprojekt ist in Vorbereitung!


Gemeinsam mit meiner meiner Schwester Brigitte Balser und den befreundeten Künstlerinen Hanne Kierdorf und Petra Paffenholz werde ich im Herbst im Töpfereimuseum in Langerwehe ausstellen.
Wir planen und konzipieren und arbeiten schon seit einem Jahr  TON in TON. Es wird eine wunderbare Mischung aus Keramik, Foto, Zeichnung, Collage, alles Ton in Ton! Noch mag ich nicht mehr verraten, nur den Termin: 21. September bis 17. November, schon mal vormerken!

 

 Diese Vasenmuster sind unter anderen schon dafür entstanden. Sonst heute noch irgendwo Muster?

Mittwoch, 6. Februar 2013

MM...Muster-Mittwoch (19)


Muster bezeichnet allgemein eine gleichbleibende Struktur, die einer sich wiederholenden Sache zugrunde liegt, bzw. eine zur gleichförmigen Wiederholung (Reproduktion) bestimmte Denk-, Gestaltungs- oder Verhaltensweise bzw. einen entsprechenden Handlungsablauf. (http://de.wikipedia.org/wiki/Muster)


Welche sich wiederholende Sache liegt diesem Mittwoch zugrunde?
Mein Buchstabe M, in verschiedenen Schriftarten, verschieden eingefärbt, Zeilen-und Buchstabenabstand variert, dafür unter anderem die tollen Geometric-Fonts benutzt.


Die Musterfonts stammen aus dem schönen Buch "geometric" der genialen Kapitza-Schwestern. Das sind Schriften, die man nicht lesen kann, sondern nur zum Mustern benutzen kann. Punkte, Streifen, Quadrate, Rauten, Wellen... die Grundlage für unendlich viele Muster. Das Buch habe ich schon länger im Regal, die Fonts von der beiliegenden CD in der Schriftenbibliothek. So richtig viel eingesetzt habe ich sie bisher noch nicht, warum eigentlich? Schneller kann man gar nicht Muster-Machen. Das "organic"-Buch kommt auch auf meine Wunschliste, obwohl man hier die Schriften extra dazu kaufen muss.


Entstanden sind aus diesen Mustern Postkarten, denn schließlich will ich dieses Jahr viel schreiben!
Euch allen ganz lieben Dank für die vielen Kommentare zu unserer Frühlingspost-Idee, leider konnte ich mich noch nicht bei allen zurückmelden. Wir sammeln noch ein paar Tage eure Meinungen, dann entscheiden wir, wie es weitergeht!
Sonst noch irgendwo Muster am Mittwoch?

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails