Freitag, 28. Oktober 2011

Ösenfisch




















Ich habe ein neues Spielzeug, das ich mir schon lange gewünscht habe:
Eine Öszange - ich dachte, es heißt Ösenzange? - jedenfalls stanzt sie wunderbare Löcher und verziert diese mit güldenen Ösen. Silberne brauche ich dann auch noch.



 

Und was mache ich damit? Fische, Gummibänder an Skizzenbücher, Geschenkanhänger???
Im Moment habe ich aber gar keine Zeit für Spielereien, viel Arbeit auf dem Tisch, viele neue Projekte angedacht, dazu noch Herbstferien. 




Außerdem fiel mir heute morgen ein, dass sich schon wieder ein Jahrestag nähert:
morgen ist mein zweiter Bloggeburtstag und ich habe Euch noch gar nicht eingeladen!
Dabei wäre es schon schön, mal mit Euch allen, die ich in den zwei Jahren in der großen weiten Welt kennengelernt habe, zu feiern.

Vielleicht kommt Ihr einfach vorbei und bringt einen Kuchen mit, oder einen Kommentar?
Wollt Ihr auch noch eine Verlosung? Warum nicht, mal überlegen....

Mehr Fische immer freitags hier bei Anja Rieger.







Montag, 17. Oktober 2011

Stempelschublade

























Ich habe aufgeräumt!
Alle meine geschnitzten Stempel sind jetzt in einer Schublade,
es wurden so viele, dass der Koffer langsam überquoll.



























In der Schublade darunter sind die Farben und Werkzeuge:



























Jetzt hoffe ich nicht, dass ich das Kapitel Stempelschnitzen damit abschließe, denn in den Schubladen fanden sich noch viele alte Projekte, die ich auch mal mit viel Elan gemacht habe...
alles hat seine Zeit, und die Acrylfarben sind erstmal in der Kiste.















Freitag, 14. Oktober 2011

Aufgesammelt



















Töchterchen breitete gestern abend ausgiebig ihre Blättersammlung auf dem Boden aus und auf einmal hatte ich doch einen Beitrag zu Frau Pimpinellas Sammlung.
Das Blätter aussehen wie Fische liegt wohl am Freitag.

In meiner Jugend habe ich mal Schweine gesammelt, aber von der Ferkelei sind zum Glück nicht mehr viele übrig, Dosen haben es mir auch schon immer angetan, einige davon stehen auf dem Regal, an dem auch das neu gestempelte Blättermuster klebt.



























Ich wünsche allen ein schönes Wochenende,
das sich wirklich zum Sammeln aller Art von Ideen und Inspirationen eignet!



























Montag, 10. Oktober 2011

Herbstpink



















Auf dem sonnigen Sonntagsspaziergang gefunden:
Inspirationen in kräftigen Farben, die für mich und für den Herbst total ungewöhnlich sind.


























Diese Farbkombinationen haben mir den Sonntag versüßt,
meine Skizzen beflügelt und beim Loseziehen geholfen:





















Und hier ist die Gewinnerin:


















Herzlichen Glückwunsch, liebe Louise, die ich als 107. Leserin herzlich begrüße!
Bitte schick mir doch deine Adresse, dann kommt das Heft zu dir!

Freitag, 7. Oktober 2011

Silberfisch


















Silberne Fischchen habe ich aus Berlin mitgebracht.
Sie dienten mir als Inspiration, um die neuen Stempelgummi auszuprobieren.























Das Zauberzeugs heißt Staedtler Mastercarve, entdeckt habe ich es bei der wunderbaren Genine. In Deutschland gab es das noch nie zu kaufen und auch Genine hat vor ein paar Tagen berichtet, dass es in USA und Mexiko nicht mehr lieferbar sei und sie umgestiegen ist auf das rosafarbene Speedy Carve. Ich habe bisher immer mit dem weicheren Speedy Cut gearbeitet (gibt es beide hier). Von dem weißen festen Material bin ich ganz begeistert, so fein wie man damit arbeiten kann, ist mein Schnitzmesser gar nicht.
Jetzt habe ich aus einem dieser kostbaren Blöcke, versucht einen Stempel zu machen, den man als vollflächiges Muster drucken kann. Nach und nach habe ich immer mehr weggeschnitten, jetzt reicht es! 




















Freitags immer alle Fische bei Frau Rieger.

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Handmade Kultur



















Wer hat es schon entdeckt? Ich bin in "Handmade Kultur" und freue mich riesig,
dass die liebe Mamas-Kram-Doris gerade mich ausgesucht hat und so nett über meine Fische geschrieben hat.
Auf meine Belegexemplare musste ich ein bischen warten. Ich war dann so ungeduldig, dass ich extra nach Berlin geflogen bin und dort in die nächste Bahnhofsbuchhandlung gestürmt bin... Bei der Rückkehr warteten zwei weitere Exemplare im Briefkasten.
Eins davon möchte ich gerne verschenken: wer bis Samstag, 8. Oktober hier einen Kommentar hinterlässt, kann Post von mir bekommen.
Ansonsten gibt es das schöne Heft auch hier.


Einmal klicken, besser lesen

















Erst vorhin fiel mir der blöde Fehler auf, findet mich jetzt niemand?
Naja, kann passieren.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails