Mittwoch, 1. September 2010

Septemberäpfel

Es ist September, mein Monat! Ich freue mich auf Apfel- Pflaumen- und Zwiebelkuchen, Sonnenblumen und Herbstastern und auf die Müllerschen Festwochen...

Zu meiner September-Stimmung sind jetzt mustergültige Äpfel entstanden. Letzte Woche habe ich ein wunderschönes Buch entdeckt, das voll ist mit den hübschesten Blümchenmustern, die alle auf der beiliegenden CD zur Verfügung stehen.
Das "Reprodepot Pattern Book: Flora" von Djerba Goldfinger  habe ich ausnahmsweise mal nicht im Internet entdeckt, sondern bei einem ausgiebigen Bummel in der Buchhandlung im Kölner Museum Ludwig.
Die Äpfel habe ich auf starkem Karton ausgedruckt, mit jeweils unterschiedlichem Muster auf Vorder-und Rückseite, die beiden Seiten zusammengeklebt, dazwischen ein grün-weißes Wurstband, jetzt hängen sie an der Eingangstür und ersetzen die Schmetterlinge vom Frühjahr.
Für viele neue Ideen ist noch reichlich Material da: was würdet Ihr daraus machen?

Kommentare:

  1. schaut nach einem tollen buch aus. tolle muster und sehr schöne daraus entstandene äpfel.

    AntwortenLöschen
  2. eine schöne girlandenidee! und das buch ist toll, so viele unterschiedliche muster.
    mir gefallen die sachen, die du hier zeigst übrigens sehr! hab immer mal vorbei geschaut, mich aber noch nicht zu wort gemeldet.

    viele grüße,
    lena

    AntwortenLöschen
  3. Lesezeichen! Ich würde Lesezeichen daraus basteln, weil ich immer mindestens 3-4 Bücher gleichzeitig lese, ganz schlicht aber wunderschön, in etwa so, wie die Äpfel: Für Vorder- und Rückseite zwei verschiedene Muster benutzen, zusammenkleben, oben einmal lochen und ein Bändel einfädeln, dazu vielleicht noch abgerundete oder gar geschnörkelte Ecken, hmnn, ich muß weg. Basteln! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Was für schöne Papiere - ein toller Buchfund!
    Die Äpfel sind auch richtig schön herbstig, so langsam müssen wir der Tatsache ja ins Auge sehen, dass der Sommer sich verabschiedet - aber ich muss gestehen: ich mag den Herbst :-)

    Ich bin gespannt was Du noch so machst aus den Papieren!
    Bucheinbände für kleine Notizhefte fände ich auch sehr schön, mehrere Papiere miteinander kombiniert... oder was ich schon lange einmal machen wollte: Bleistifte bekleben... ach, Dir fallen bestimmt viele tolle Dinge ein :D

    Einen ganz lieben Gruß von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee, mit den Äpfeln - werde gleich heute nachittag meine Kinder motovieren... Wenn ich es mir so recht überlege brauche ich mindestens 3 Girlanden, Eingang, Wohnzimmer, Kinderzimmer ....

    Vielen Dank für die Inspiration!

    Ich schaue schon seit ein paar Wochen bei Dir vorbei, und ich bin ganz begeistert von Deinen wunderschönen Reistagebüchern!!!

    Mich würde mal interessieren mit welcher "Ausstattung" Du auf Reisen gehst, brauchst Du einen extra Koffer?? - - ja ich weiß, ich bin sehr neugierig, aber vielleicht magst Du uns ja einen Einblick geben ?..?..?
    ;-))

    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Danke Ihr Lieben,

    @myriam: ein Heftchen gibt es schon damit, aber die Bleistiftidee ist auch super, du glaubst es nicht, aber ich habe gerade beim Einkaufen welche mitgebracht...

    @manuela: ja, ich schleppe immer einen kleinen Malkoffer mit auf Reisen (wir sind mit dem Auto unterwegs). Es ist ein kleiner Utensilienkoffer aus dem Baumarkt, den ich pickepacke voll packe mit Aquarellkasten, ein paar Kreiden, ein paar Buntstiften, ein paar Acrylfarben, Kleber, Schere, Pinsel...was weiß ja nie, wohin einen die Inspirationen so treiben.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine super Buchempfehlung - vielen Dank. Darf man die Muster frei nutzen?
    Ich mußte dabei gleich an kleine Schachteln denken.
    Herzliche Grüße
    Miss Herzfrisch

    AntwortenLöschen
  8. @Miss Herzfrisch: Es gibt genaue Lizenzbestimmungen, die im Buch abgedruckt sind. Grundsätzlich sind die Muster für den persönlichen Gebrauch gedacht. Die Nutzung für kleine Auflagen von bis zu 10 St. die für nicht mehr als 100 Dollar pro St. verkauft werden, sind erlaubt.(soweit ich dieses Vertrags-Englisch verstehe)

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde mit Origamitechnik kleine Teelichthalter falten, sieht mit den Mustern bestimmt auch klasse aus...
    Tolles Buch übrigens!

    AntwortenLöschen
  10. Ein schöner Fund, die Blümchenmuster sind toll und sehr schön als Apfelgirlande! Dann viel Freude beim Basteln, "Ausmisten" (damit sind wir ja wohl beide gerade beschäfigt ;-) und Feiern!

    Liebe Grüße

    Bea

    AntwortenLöschen

Anonyme Kommentare sind jetzt wieder zugelassen, aber dazu dann auch die Sicherheitsabfrage, sonst werde ich mit Spam Mails zugemüllt. Ich bitte dafür um Verständnis. Vielen Dank für jeden Kommentar!

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails