Donnerstag, 30. Dezember 2010

Vor der Tür...

... steht das neue Jahr.
Genauer gesagt hinter dieser Tür, sie führt in mein neues Büro! Nach langen Jahren im Home-Office-Atelier-Büro-Küchen-Kinder-Kosmos darf ich im neuen Jahr endlich wieder zur Arbeit gehen! Ich ziehe nach den Ferien in eine nette Bürogemeinschaft in schönen Räumen und mit echten Menschen. Heute haben wir Schreibtische zusammengeschraubt und den ersten Kaffee getrunken. Ich freue mich riesig auf diesen neuen Schritt und bin gespannt auf alles, was passieren wird.
Auch allen meinen Lesern wünsche ich einen tollen Start in ein aktives, kreatives, fröhliches und gesundes neues Jahr. Für alle Neustarts viel Erfolg und ganz herzlichen Dank an alle, die hier regelmäßig reinschauen, kommentieren, Postkarten schicken, Inspirationen geben und den Horizont erweitern.
Bis zum nächsten Jahrzehnt!

Montag, 20. Dezember 2010

Aus-Zeit!

Am Freitag war ich gerade damit beschäftigt, Fotos für einen neuen Post zu bearbeiten, als mein liebes altes Arbeits-Rechner-Tier immer lautere Stöhn-Geräusche von sich gab. Ich gönnte ihm eine Pause, schaltete eine halbe Stunde aus, und dann ging gar nichts mehr...nur noch lautes Summen und Stöhnen der Lüfter...  Nach meiner ersten totalen Panik, (Hilfe, ich kann nicht mehr leben!)  kam am Wochenende unser befreundeter Computer-Notdienst. Die zunächst versuchte Reanimierung war leider erfolglos, doch dann erreichte mich zumindest die rettende Nachricht, dass die Daten noch da sind und wiederbelebt werden können, wenn auch nicht mehr im alten Körper. 
Jetzt hat sich passend zum Wetter eine schöne ruhige Auszeit-Stimmung bei mir ausgebreitet. Über den Familienlaptop habe ich noch ein Fenster zur Welt, alle wichtigen Aufträge sind im Moment abgeschlossen, alles andere kann warten! Ich versuche mich auf wesentliches zu konzentrieren, schreibe meine Weihnachtskarten und finde es gerade ganz nett, ausgebremst zu sein. Es geht halt nicht immer alles, zu gegebener Zeit wird wieder viel gehen, jetzt halt gerade nicht. Also zeige ich hier auch keine Fotos von meiner Weihnachtskarten-Produktion, drucke keine Geschenkanhänger oder Gutscheine mehr aus und mache einfach Weihnachtspause. (Als ob nicht im echten Leben noch genug zu tun wäre!)
In der Zwischenzeit ist hier die Zahl meiner regelmäßigen Leser heimlich über die 50 gestiegen, herzlich Willkommen an alle neuen! Ich freue mich riesig über alle, die hier hineinschauen und hoffe, bald wieder schönes nach Müllerin Art zu zeigen.
Das neue Jahr wird für mich auch einen großen Neuanfang bedeuten, aber dazu später mehr. Bis dahin wünsche ich allen wunderschöne stressfreie Weihnachtstage, gönnt Euch eine Auszeit, genießt den dicken Schnee und macht es Euch schön
liebe Grüße von der Müllerin

Freitag, 10. Dezember 2010

Fisch am Fenster...

und Sterne auf dem Tisch...

Scherenschnitt-Faltsterne haben mir schon immer Spaß gemacht, besonders der Überraschungs-Effekt beim Auffalten. Nachdem ich gestern diese schöne Faltanleitung für "Five-Point-Stars" gefunden habe, hat es mich wieder gepackt. Das schöne daran ist, dass das gefaltete Päckchen nicht so dick wird und sich dadurch leichter schneiden lässt, besonders aus dem Blumenseidenpapier, das ich hier benutzt habe. Einmal darüber bügeln hilft, die Falten zu glätten. Einige habe ich laminiert, so sind sie haltbarer. Ach, ja und plötzlich waren auch Fische im Stern, ist ja Freitag!

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Flockenglück

Schneeflocken innen und außen schmücken unser Küchenfenster. Ich genieße dieses wunderschöne Winterwetter in der Adventszeit und freue mich über die Entschleunigung, die es mit sich bringt. Ich fahre nicht wegen jeder Kleinigkeit los und versuche keinen Weihnachtsstreß aufkommen zu lassen. Dabei sind noch nicht einmal die Weihnachtskarten gestaltet und gedruckt...nur keinen Streß aufkommen lassen, vielleicht lieber ein paar Papiersterne schneiden. Hier habe ich heute eine tolle Anleitung gefunden, die ich gleich mal ausprobiere. Hugo im Garten hat auch die Ruhe weg und freut sich über seine neue Mütze:

Hugo ist eine Gartenkeramik von meiner Freundin Petra.

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Türchen auf!

Schon heute macht Jana mein Türchen auf, ich freue mich, schaut mal hier. (zum Lesen einmal aufs Heft klicken)
Es gibt was zu basteln und was leckeres zu kochen! Das Interview habe erstmal nach Müllerin Art im Skizzenbuch beantwortet. Danke Jana für diese schöne Aktion, ich bin ganz gespannt, wen ich dort noch so kennenlernen oder wiedertreffen werde!

Und noch eine freudige Überraschung erwartete mich gestern vor der Tür. Dort lag ein Überraschungs-Päckchen, das meine Kinder und ich ganz ungeduldig aufreissen mussten...darin:
Diese wunderschöne Filzdose, die mich irgendwie an einen grinsenden einäugigen lieben Frosch erinnert. Für mich gefilzt (genau in meinen Lieblingsfarben!) hat sie Katja von Amberlight, der ich letztens meine gesammelten Woll-Voräte überlassen habe. In ihrem Blog gibt es heute auch noch mehr Bilder davon. Ganz ganz ganz ganz lieben Dank! Es ist immer noch seltsam und wunderbar, was diese Bloggerei anrichtet...welche Fäden quer durch die Welt gespannt werden, wie ein Geben und Nehmen entsteht. Ich bin dankbar und glücklich und freue mich wie ein Schneekönig! Allen einen wunderschönen Schneetag!

Mittwoch, 1. Dezember 2010

Im sehr kleinen Rahmen...

... hat unsere Adventsausstellung stattgefunden..
Zwar waren wenige unbekannte Besucher da, aber wir hatten einen gemütlichen familiären Tag.
In der Zwischenzeit ist es so richtig weihnachtlich geworden, Schnee ist gefallen, Plätzchen sind gebacken und heute wurden die ersten Türchen und Beutelchen geöffnet. Sogar meine Kinder haben mir einen Kalender gebastelt. Einen ganz spannenden Kalender gibt es in diesem Jahr bei Janasworld, schaut mal rein!

Donnerstag, 25. November 2010

Alles klebt


Das Klebeband-Fieber hat mich wieder eingeholt! Für die Adventsausstellung am Sonntag sind jede Menge gestempelte Klebebänder - hauptsächlich aus Seidenpapier -  entstanden. Petra und ich werden dort auch live Stempel-Schnitzen und zeigen, was man damit alles machen kann.

.. Bilderrahmen bekleben....
...Teelichter bekleben ....
...Klebebänder sind einfach eine der großartigsten Erfindungen überhaupt ... auch in ihrer besonderen Anwendung wie hier gezeigt! Kleiner Arbeitsunfall beim Zu-Viel-Klebeband-Schneiden!

Während ich weiter fleissig Bänder bestempele, finde ich gestern abend plötzlich dies hier. Manche Ideen liegen einfach in der Luft! Ein wunderschön inspiriender Blog

Ich lade nochmals herzlich ein in die Artfactory Köln Dünnwald am Sonntag!

Freitag, 19. November 2010

Täschchen mit Fischchen

Letztens dachte ich, ich muss mal wieder nähen...vielleicht auch etwas, was ich beim Adventsatelier anbieten kann...dabei ist unter anderem dieses Täschchen mit Fischchen entstanden. Nach einem Tag im Nähchaos, habe ich dann beschlossen, dass ich mich doch mehr auf meine "Kernkompetenzen" beschränken sollte. Aber für den Fisch am Freitag ist es schon in Ordnung, endlich bin ich mal wieder dabei... und jetzt aber an die richtige Arbeit!

Mittwoch, 17. November 2010

Goldene Einladung!

Mit goldenen Karten möchte ich ganz herzlich einladen zu einem gemütlichen Besuch im Atelierhaus Artfactory in Köln-Dünnwald. Am ersten Adventssonntag öffnen acht Künstlerinnen und Künstler von 11 - 18 Uhr ihre Ateliers:
ein künstlerischer Augenschmaus bei Glühwein und Keksen.   
 
Petra Paffenholz hat mich wie im letzten Jahr eingeladen, 
in Ihrem Atelier mit auszustellen. 
Wer mal in echt in meinen Skizzenbüchern blättern will, besondere Geschenke sucht, oder rmich einfach mal kennenlernen will, soll bitte vorbeikommen. 
Ich freue mich auf viele nette Begegnungen und Gespräche!
Die Wegbeschreibung zum  Atelier gibt es hier: www.petra-paffenholz.de.

Freitag, 12. November 2010

Post aus Bonn

Gestern mittag war ich gerade beim Kartoffelschälen und hatte gleichzeitig das Telefon am Ohr, als der Briefträger am Küchenfenster auftauchte und mit einem süßen Päckchen winkte. Beim Öffnen der Tür meinte er dann, dass Frauen ja mehrere Dinge gleichzeitig tun können...
 
Ich habe dann aber nicht gleichzeitig das Päckchen aufgerissen, sondern in Ruhe zuende telefoniert und gekocht, und mir dann die Ruhe genommen, die hübschen Dinge auszupacken, die Frau Kissenknick mir geschickt hat. 
 
Darin waren hübsche Kleinigkeiten, etwas weihnachtliches zum Wärmen und große Stücke aus der antiken Bändersammlung. Wunderschön, vielen Dank liebe Julia.

Mein Päckchen bei KaZe ist auch gut angekommen, schaut mal hier. Allen ein schönes Wochenende! 

Montag, 8. November 2010

Müllerbuch

Letzte Woche bekam ich Post aus Österreich, darin das Müllerbuch, auf das ich mich schon sooo gefreut hatte. Das Buch war mein Gewinn bei der Stoff Schmiede: Renate Ilkinger hat nach meinem Entwurf mit einer Menge "Good Vibrations" gezaubert, liebevoll verziert und verpackt. (hier zeigt Sie, wie es entstanden ist). Es ist grandios zu sehen, wie eine Idee Wirklichkeit wird und diese virtuellen Spielereien hier im Blog plötzlich greifbar werden. Ganz lieben Dank an die Stoff Schmiede und Renate!

Besonders schön finde ich die lebendigen Innenseiten, die gerissene Kanten und eine leichte, auf jeder Seite unterschiedliche, Grundierung haben. Die kann einem auch die Angst vor dem weißen Blatt nehmen. Bisher habe ich mich aber dennoch nicht getraut, reinzuzeichnen. Wenn ich es wage, zeige ich es!

Mittwoch, 3. November 2010

Da muss noch was hin!

Bei Ihrer Planungsarbeit als Innenarchitektin kommt meine Schwester oft an den Punkt, an dem es heißt "Da muss noch was hin"! Und da kommen jetzt immer öfter unsere digitalen Collagen und ihre schönen Naturfotos hin. Individuell abgestimmt auf den Raum, ausgedruckt auf unterschiedlichsten Materialien. Am kommenden Wochenende präsentieren wir diese Bildkonzepte bei der "Nacht der Bäder" Bad(t)raum – Harmonie von Mensch & Raum. Wer mich am Samstag abend besuchen will, ist herzlich eingeladen. Näherere Informationen hier.

Für diese Ausstellung habe ich endlich Moo-Cards drucken lassen. Im Visitenkarten-Format für uns beide und süsse Minis für mich:

Sonntag, 31. Oktober 2010

Gewinner

Die Ziehungsbeamten haben sich von dem ordnungsgemäßen Zustand der Lose überzeugt und sind zur Tat geschritten. Töchterchen hat ausgelost, wem ich etwas geben darf.
Und die Glückliche ist: Karen von Feuerwerk by KaZe!. Herzlichen Glückwunsch liebe Karen! Das ist dein Gewinn:


Es hat mir riesigen Spaß gemacht, diese Dose mit selbstgemachten Müllereien zu füllen, aber den Inhalt kann ich leider jetzt noch nicht zeigen, das machst du dann, ok?

Und dann durfte ich mich noch weiterfreuen, auf diejenige, von der ich etwas nehmen darf. Das durfte dann mein Sohnemann ziehen:










Julia von Kissenknick war mutig, und der Mut wird belohnt, ich freue mich auf Post aus Bonn!
Allen, die mitgemacht haben, ganz herzlichen Dank für die lieben Kommentare, Glückwünsche und positiven Rückmeldungen.

Donnerstag, 28. Oktober 2010

Ein neues Jahr!

Das neue Jahr kam gestern mit dem Paketboten! Der zweihändige Kalender ist da. Es ist eine transparente Box im CD Format, die man aufgeklappt auf den Schreibtisch oder ins Regal stellen kann: Keine große Wandfläche oder ein Nagel in Wand nötig. Zweihändig deshalb, weil meine Schwester und ich früher gemeinsame Bilder gemalt haben - zwei Hände an einem Werk - und das mittlerweile auf digitale Collagen verlegt haben. Die "Handarbeit" kommt meist aus meinen Skizzenbüchern, die wunderschönen Fotos aus ihrer Kamera. Hier war schon einiges an Material entstanden.


So sieht das Jahr aus. Und dieser Kalender wandert natürlich ins Überraschungspaket, für das Ihr Euch noch bis morgen bewerben könnt! 
Auch käuflich erwerben kann man ihn, endlich habe ich mal wieder meinen Dawanda-Shop gefüllt: Hier entlang.




Dienstag, 26. Oktober 2010

Geben und Nehmen

Mein Blog hat diese Woche Geburtstag! Am 29. Oktober 2009 habe ich meinen ersten Post geschrieben. Was ganz zaghaft und unbeachtet begann, hat in diesem Jahr ein ziemliches Eigenleben entwickelt, mir viele Inspirationen und positive Rückmeldungen gebracht, mich kreativ am Laufen gehalten und auch eine Menge Zeit geschluckt. Das schöne daran ist das Geben und Nehmen und deshalb möchte ich meinen Lesern auch etwas geben (und etwas nehmen, schließlich hat MüllerinArt Geburtstag!).
Wer mir bis zum Freitag, 29.10., 24 Uhr, einen Kommentar hinterlässt, hat die Chance, ein Überraschungspaket nach Müllerin Art zu gewinnen, das wird diese Woche ganz in Ruhe geschnürt. Ein bischen was daraus werde ich in den nächsten Tagen zeigen. Aus all den Teilnehmern der Aktion werde ich aber auch eine Person auslosen, die mir ein Überraschungspaket schicken darf! Also Vorsicht beim "In den Lostopf-Hüpfen". Ich bin gespannt, was diese Woche so passiert!

Freitag, 22. Oktober 2010

Woll-Fisch

Der Stofffisch ist ein echter holländischer Herbst-Hering und letzte Woche auf der Lieblingsinsel entstanden. Als ich ihn fotografieren wollte, fiel mir mein dicker Korb mit wunderschöner Filzwolle ein. Vor ein paar Jahren hatte ich mal eine – nicht sehr ausführliche  – Filz-Phase und dazu hatte ich mir einen schönen Material-Vorat zugelegt.
Der muss jetzt weg! Wer kann diese schöne Wolle gebrauchen? Verkaufen mag ich sie gar nicht, lieber tauschen... bietet jemand was nettes?

Ach so, es ist schon wieder freitag: Fisch bei Frau Rieger.

Montag, 18. Oktober 2010

Post ist da!

Wir sind zurück. Wind, Sonne, Strand, Dünen, Fietsen, Fritten , Vla und ganz viel Ruhe...zwischendurch habe ich ein bischen mit Stoff und Papier gespielt, aber wirklich nur ein bischen. Die drei Karten haben dann die Fähre genommen und sind in Richtung Süden und Osten geschippert - ob sie schon da sind? Ich bin gespannt in welchem Zustand.

In der Zwischenzeit fanden sich zwischen Wurfpostsendungen in der Post zuhause nette Postkarten. Erstaunlicherweise von zwei Herren - ganz aus der Nähe  und von ein bischen weiter weg  (diese Bloggerwelt erschien mir bisher sehr weiblich!), und von Jana persönlich, vielen Dank für die nette Aktion!

Freitag, 8. Oktober 2010

Holland Herbst Hering

Die Herbstferien beginnen und ich verabschiede mich mit einem Blätter-Fisch-Stempel, der gestern spontan geschnitzt werden wollte. Das ist dann endlich mal wieder ein "Fisch am Freitag", mehr Fische werde ich dann in Holland essen, wohin ich mich hiermit verabschiede, das Holland- Herbst-Heft wartet auf Skizzen und Eingebungen, das Nähkästchen ist gepackt! Dazu kommen noch leere Postkarten in den Koffer, die ich an drei nette Damen verschicken werde - mein Beitrag zu Janas Postkarten-Swap. Ich habe schon Post bekommen, aber dazu später mehr!
Dann kam gestern abend noch eine nette Nachricht: Ich habe gewonnen! Bei der Stoff-Schmie.de habe ich einen Bucheinband-Entwurf eingereicht, und der wird jetzt für mich produziert. Guckt mal hier. Vielen Dank, ich freue mich riesig auf das Müllerbuch! Allen einen schönen goldenen Oktober.

Mittwoch, 6. Oktober 2010

Oktoberkritzeleien

In den letzten Tagen habe ich ganz konzentriert und sachlich am Bildschirm gestaltet, gearbeitet und auch viel geschafft, aber irgendwann brauchen meine Augen und meine Finger etwas Echtes, etwas Greifbares. Deshalb entstanden aus Kritzeleien nebenher am Nachmittag gestern abend noch diese herbstfarbigen Seiten im aktuellen Oktoberheft. Mit transparenten Zwischenseiten, Ausschnitten, zufälligen Kleksen und Durchscheinen der nächsten Seiten kann man so viel lebendiger arbeiten als mit noch so vielen Effekten und Ebenen im Photoshop!

Damit das "Echte" wieder ins Virtuelle kommt, habe ich das Heft heute morgen im Herbstlaub fotografiert.
Ich wünsche allen schöne aktive und sonnige Herbsttage!

Freitag, 1. Oktober 2010

Kalendertag

Gestern war Kalendertag. Jetzt sind drei-viertel dieses Jahres um und meine Schwester und ich haben den den Kalender für das kommende Jahr gestaltet. Schon seit einigen Jahren machen wir gemeinsam einen Kalender mit digitalen Collagen aus meinen Zeichnungen und ihren wunderschönen Fotos, den wir zu Weihnachten an Kunden und Freunde verschenken - und auch verkaufen. (Jemand Interesse?) Sobald der neue Kalender fertig ist, werde ich ihn hier auch zeigen. Noch ist das ein bischen geheim. Heute zeige ich das Oktoberblatt, das im Kalender 2010 heute nach vorne rückt.

Mittwoch, 22. September 2010

Spinnereien



Endlich habe ich mal wieder im Skizzenbuch rumgesponnen. Zwischendurch muss ich das einfach tun. Die Spinnenfotos von gestern haben mich dazu inspiriert.

Im September greife ich dann auch wieder zu lila, allerdings nicht im Kleiderschrank, die Mode ist wohl mittlerweile abgeklungen ist, oder? Genau heute vor einem Jahr habe ich überall lila gesehen, nicht nur im Garten, vor allem auf der Straße. Ich hatte es  damals im Skizzenbuch notiert, deshalb weiß ich es so genau. Aber welche Farbe ist es denn heute? Zeigt Ihr mir Eure September-Farbe?

Dienstag, 21. September 2010

Fleissig, fleissig...


Frau Biene Wespe (danke für die Korrektur!) bringt noch eine Riesenladung Blütensstaub nach Haus, Frau Spinne vollendet Ihr Riesenprojekt vor unserem Wohnzimmerfenster. Endlich ist der September so wie ich ihn liebe, die Sonne scheint wieder, meine Lieblingsblumen blühen, gestern habe ich die erste Ladung von 85 Blumenzwiebeln eingebuddelt. Diese Tage sind voller Tatendrang und voller To-Do-Listen. Schön, dass ich mir zwischendurch die Zeit nehmen kann, die Viecher vor der Haustür zu beobachten. Da interessiert mich mal, was andere fleissige Bienchen in diesen Tagen so zu tun haben! Wer verrät es mir?

Freitag, 17. September 2010

Toter Fisch?

























Derzeit ist hier leider nicht viel los, da ansonsten so viel los ist: Aufträge, Projekte, Geburtstage, verschnupfte und anstrengende Kinder...Damit es nicht so langweilig wird, habe ich schnell mitten in der Arbeit einen Fisch für heute gesucht und bin im wunderschönen "praktischen neuen Kochbuch" von 1959 fündig geworden.


Um mir diesen Schlag auf Kopf  zu ersparen, gibt es heute mittag Tiefkühl-Lachs mit Bandnudeln. Aber auch diese Mahlzeit muss noch zubereitet werden, deshalb wünsche ich jetzt schnell allen ein schönes entspanntes Wochenende mit Septembersonne!

Mehr Fisch bei Anja Rieger.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails