Mittwoch, 20. September 2017

Bunte Bücher Werkstatt und Silberfischchen (Muster-Mittwoch 244)

Bunte Bücher Werkstatt ©muellerinart




Trubelige Festwochen im September: Geburtstagsfeiern in der Familie und dieses Jahr auch Buchparty! Das café parl*or in Köln-Dellbrück haben wir am Montag in eine gemütliche Bunte-Bücher-Werkstatt verwandelt und mit bunter Bowle auf mein buntes Buch angestoßen!

Ein rundum gelungener Abend mit drei verschiedenen Stationen, um erste Projekte aus dem Buch auszuprobieren: Stempel schnitzen, Papiere bedrucken und Hefte heften...

Bunte Bücher Werkstatt ©muellerinart

Bunte Bücher Werkstatt ©muellerinart

Bunte Bücher Werkstatt ©muellerinart

26 kreative Damen, darunter einige Bloggerinnen und Workshop-Teilnehmerinnen stürzten sich auf die Schnitzmesser und Falzbeine und ließen sich inspirieren. Sehr sehr nett war es!
Bevor ich nun die restlichen Materialien wieder zurück räume, schnitze ich mir auch noch einen Stempel, wozu ich an dem Abend gar nicht gekommen bin.

Silberfischchenstempel ©muellerinartIm Bücherregal steht eine schöne alte Tierkunde-Schulbuch-Reihe aus der Schulzeit meiner Schwester, die ich schon zu Kinderzeiten immer gerne angeschaut habe. Dr. Rolf und Grete Dircksen: TIERKUNDE, Band 2: "Wirbellose Tiere" geht intensiv und mit schönen Illustrationen auf mein September-Thema "Insekten" ein.
Fast am Anfang der Insekten-Ordnung stehen die Zottenschwänze. Ein nettes Motiv, um nochmal schnell das Schnitzmesser zu schwingen,

Silberfischchenstempel ©muellerinart






und ein Muster daraus zu drucken. 

Silberfischchenstempel ©muellerinartWitzigerweise handelt ein uralter Blogpost von mir auch von Silberfischen und Stempelschnitzen, in all den Jahren einer meiner beliebtesten Posts. Ich glaube, das liegt daran, dass Leute über die Suche nach "Silberfischchen" bei mir landen, obwohl sie eigentlich ihre Schädlinge loswerden wollen.
Silberfischchen finde ich gar nicht eklig, ab und zu begegnet mir Nachts eines dieser lichtscheuen Wesen im Bad und verschwindet schnell wieder in einer Ritze.

Weil am Montag immer wieder die Frage nach meinem Stempelmaterial aufkam: Ich schnitze meine Stempel am liebsten aus diesem Material, aber das steht auch alles im Buch! Das tolle amerikanische Material, von dem ich 2011 berichtete gibt es leider nirgendwo mehr.

https://www.haupt.ch/magazin/mitmachen-gewinnen/bunte-buecher-auf-tour/

Gestern hat nun auch die Blogtour zu meinen Buch begonnen. Svea zeigt mein Buch und meine Muster mitten in ihrer wunderschönen Pariser Welt, schaut mal rein und dann geht es morgen weiter mit Dorthe von lalala, die am Montag auch bei der Bücher Werkstatt dabei war.

Eure Insektenmuster sammle ich den ganzen September hier.

Mittwoch, 13. September 2017

Insekten-Symmetrie (Muster-Mittwoch 243)

Insektenmuster ©muellerinart


Letzte Woche habe ich noch gezweifelt, ob ich im September überhaupt zu Mustern komme, aber das alte dänische Insektenbuch war so inspirativ, da konnte ich nicht anders.
Schmetterlingsflügel-Schemata lockten mich zum Ausschneiden.

Insektenmuster ©muellerinart

Freihand und ohne Vorzeichnung aus einem gefalteten Papier zur Hälfte ausgeschnitten,
entfalten die Schmetterlinge ihre Flügel,

Insektenmuster ©muellerinart

und lassen sich als Schablone benutzen. Schmetterlinge alleine sind mir zu lieblich, also kamen Käfer dazu.

Insektenmuster ©muellerinart

Auch Käfer sind symmetrisch und deshalb perfekt im Papierschnitt zu schneiden, diesmal mit Vorzeichnung und etwas mehr Details.

Insektenmuster ©muellerinart

Das Papier doppelt gefaltet, vermehrt die Käfer und macht eine Mustervorlage aus ihnen.

Insektenmuster ©muellerinart

Insektenmuster ©muellerinart

Solche Seiten entstehen dann, wenn ich eigentlich gar keine Zeit habe und machen mich total glücklich, viel mehr als aufräumen oder Kuchen backen.

Insektenmuster ©muellerinart


Insektenmuster ©muellerinart

Mein Skizzenbuch ist übrigens ein kleines Jahreszeiten-Buch wie ich sie in meinem Bunte-Bücher-Buch zeige. Eine erste Variante eines Sommer-Buchs, die es dann nicht ins Buch geschafft hat und auch im Sommer nicht voll geworden ist.

Insektenmuster ©muellerinart 

Das Buch ist nun also wirklich endlich da, zwei dicke Pakete kamen gestern hier an.
Ab nächste Woche startet eine Bunte-Bücher-Blogtour. Schaut bei beim Haupt-Verlag, dort findet ihr den ganzen Tour-Plan und außerdem gibt es zehn Bücher zu gewinnen!

Alle Insektenmuster sammle ich den ganzen September hier.

Montag, 11. September 2017

Bunte Bücher-Lesezeichen

Bunte Bücher ©müllerinartHeute ist der Tag! Heute erscheint mein Buch! Ach, ist das aufregend.

Ich bin gespannt, wie es sich anfühlen wird, wenn ich es zum ersten Mal in der Buchhandlung liegen sehe. Und ich bin gespannt, was ihr alle dazu sagen werdet. Jedes Kapitel zeigt eine Drucktechnik und eine Buchbindetechnik, alle frei miteinander kombinierbar.

Die Ausnahme ist das vorletzte Kapitel "Mustermix", dort zeige ich keine Drucktechnik, sondern eine Collagetechnik. Bis dahin hatten sich aus den vorherigen Projekten schon so viele Papierschnipsel angesammelt. Unter der Überschrift "Inspiration aus dem Papierkorb" zeige ich wie man Papierreste farblich kombiniert, Buchdeckel mit Streifenmuster beklebt und zu koptischen Büchern bindet.



Natürlich sind immer noch jede Menge Papierstreifen übrig. Graupappen-Streifen auch, daraus sind  einige bunte Lesezeichen in der gleichen Technik entstanden.

Bunte Bücher ©müllerinart
Da passt es doch perfekt, dass Frau Nahtlusts Papierliebe im September unter dem Thema "Lesezeichen" steht, und ich am Freitag Post von Frau Nahtlust bekommen habe! Das Gummiband-Lesezeichen mit aufgestickem M, das sie heute zeigt, passt auch perfekt zu einem Streifen-Buch aus meinem Bunte-BÜCHER-Buch. Danke, liebe Susanne.

v


Susanne ist auch eine von zehn Bloggerinnen, die mein Buch in den nächsten Wochen ausführlich vorstellen werden, auch darauf bin ich sowas von gespannt. Dazu aber nächste Woche mehr im Haupt-Magazin  und auf verschienden Blogs.
 Bunte Bücher ©müllerinart

Mittwoch, 6. September 2017

Insektenzeit (Muster-Mittwoch 242)

Insektenmuster ©muellerinart


Der Insektenmuster-Monat September hat begonnen. Um mich einzustimmen, bevor ich neue Krabbel-Muster entwerfe, schaue ich zuerst, was bei mir schon kreucht und fleucht.
Ein altes Insektenbuch hatte ich aus Dänemark mitgebracht, aus einem Antiquariat, das Kristina mir gezeigt hat und in dem ich endlos hätte stöbern können. Dieses Buch war die Grundidee für das Insekten-Thema und bietet reichlich Material.

Insektenmuster ©muellerinart

Insektenmuster ©muellerinart
Aber das Thema ist nicht neu für mich, der Käfer ist einer meiner ersten handgeschnitzen Stempel. Den Stempel selber habe ich gar nicht wieder gefunden, aber er krabbelte eingescannt auf meiner Festplatte und lies sich schnell vermehren und vermustern

Insektenmuster ©muellerinart

Noch viel älter, ganze 25 Jahre alt sind diese wunderbaren Viecher. Sie entstammen einem Studienprojekt bei Prof. Rolf Escher. Damals habe ich ein großes Skizzenbuch mit Insektenzeichnungen und Texten gefüllt, ein kleines Buch mit Kopien daraus gebunden und eine Druckgraphik-Edition gibt es auch dazu. Das war ein ganz großartiges Projekt. Tolle Zeiten, als man monatelang an solchen herrlichen Themen arbeiten konnte.

Insektenzeichnung ©muellerinart

Die Bücher sind von außen verschossen und vergilbt, aber innen strahlen die Krabbeltiere in alter Frische.

Insektenzeichnung ©muellerinart

So alt wird sonst kein Insekt, in meinem Buch haben sie überlebt. Mal schauen, ob in diesem Monat Muster daraus werden oder ob ich Euch damit inspirieren kann.

Insektenzeichnung ©muellerinart

Das weiße Federgeistchen war damals schon mein Favorit. Jetzt schaue ich, ob ich im pickepacke vollen September überhaupt zum Mustern komme, kann ich gerade noch nicht abschätzen. Ihr bekommt hier auf jeden Fall eurer Insekten-Musterforum und ich freue mich über eure krabbeligen Muster:





Montag, 4. September 2017

Papiermarkt und neue Workshop-Termine!

Papiermarkt © Müllerin Art
Schön war es gestern auf dem Papiermarkt in der Papiermühle Alte Dombach. Viele nette Begegnungen und Gespräche. Interessierte Besucher, die in meinem Buch blättern konnten, das es erst nächste Woche zu kaufen gibt, und ganz frische Papiere nach Müllerin Art mitnehmen konnten.

Papiermarkt © Müllerin ArtWenn ich zwischendurch mal hochschauen konnte, hatte ich freien Blick auf die gigantische Papiermaschine, großartig. Schön, dass viele Menschen vorbeikamen, die auf den Ausstellungsfotos hinter mir ihre Verwandten und Bekannten erkannten, die bis 1992 an dieser Maschine gearbeitet haben.

Papiermarkt © Müllerin ArtIch konnte zwar mein Buch noch nicht verkaufen, aber einen Flyer mit meinen neuen Workshop-Terminen verteilen und auf die Bunte Bücher Werkstatt im Papiermuseum hinweisen.
Alle Termine findet Ihr jetzt auch hier unter Workshops! Schaut mal rein.

Bunte Bücher © Müllerin Art

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails